• Hey Leuts,
    ich hab ja schonmal nach guten Hardware-Empfehlungen gefragt, hab danach allerdings nicht mehr daran gedach mal wa damit anzufangen. Heute hab ich mir mal die Zeit geommen ein Konzept zusammenzustellen. Und zwar geht es mir hauptsächlich darum, meinen momentanen PC zu ersetzen, da dieser nicht mehr der Beste ist. Und da ich nicht vorhabe, mir in den nächsten paar Jahren wieder einen neuen PC zuzulegen, sollte dieser dementsprechend einigermassen vernünftige Hardware beinhalten.
    Anhand dieser Anforderungen hab ich mir jetzt mal einen PC zusammengestellt. Die Kollegen hab ich auch schon gefragt was sie davon halten, da sich diese alerdings nicht in allen Punkten 100% einig waren, frage ich jetzt lieber nochmals die RS-Community nach ihrer Meinung dazu.
    Also, hier die Einzelteile;


    Mainboard: Gigabyte GA-990FXA-UD3, AMD 990FX, AM3+, CFX, SLI (154.-)


    CPU: AMD FX-8350, Vishera, 4.0GHz, AM3+, 8C/8T (215.-)


    RAM: Corsair Vengeance Blue, 4x4GB, DDR3-1600, CL9@1.5V (157.-)


    SSD: Samsung SSD 840 Basic, TLC, 120GB, SATA-3, 2.5 Zoll (109.-)


    HDD: WD Caviar Green, 64MB, 1TB, SATA-3 (74.-)


    Netzteil: Super Flower SF700A-14A, 70 (85.-)


    Case: In Win Mana 136 Midi-Tower (76.-)


    CPU-Lüfter: Cooler Master Hyper 412S (49.-)


    CD-Laufwerk: Lite-On iHAS124-04, DVD-Brenner, schwarz, SATA, Bulk (27.-)


    Gesamtpreis: 946.-


    Die Seiten sind einfach nur zusammengewürfelt, also nur auf die Stats schauen und nicht auf die Preise. Momentan hab ich all diese Dinge im Enkaufswagen bei digitec.ch. Dort waren einfach die besten Preise. Und da ich Schweizer bin hab ich auch alle Preise in ChFr angegeben (wen's interessiert kann ja mal googeln).
    Und nein, ich hab die GraKa nicht vergessen, ich hab momentan eine Nvidia Gtx 660 und die sollte zurzeit noch locker mithalten können ;)


    Und jetzt würde mich mal interessieren: Denkt ihr, dass das Zeugs eine gute Wahl ist oder sollte ich lieber was anderes zusammenstellen? Und wenn ja, was sollte anders sein?


    Danke schon im Voraus;
    Mfg money

    Zurück nach langer Pause 8)


    Twitter

    Steam


    Früher auch bekannt als: moneyboy17 & Excellsis

  • Also wenn du nur zocken willst, also hauptsächlich würde ich zu einem Intel System raten, dann bräuchtest du auch nicht so ein Mörder Netzteil


    Also so


    Mainboard:
    Asus Z87-A, LGA1150, SLI/CFX oder
    Gigabyte GA-Z87X-D3H


    Prozessor:Intel Core i5-4670k


    Netzteil:be quiet! Straight Power E9-CM 480W



    Wenn du aber mit ihm noch was aufwendigeres arbeiten willst dann könntest du deine Konfiguration lassen oder zu einem Intel Core i7 4770k greifen

  • Ich werde wahrscheinlich häufig darauf zocken, ja. Aber ich denke, da ich nächstes Jahr/ nächstes Semester eine Lehre als Informatiker beginne werde ich auch häufig sehr viele Fenster nebeneinander offen haben und hier denke ich eignen sich 8 Kerne besser als "nur" 4. Ich hab mir auch lange überlegt ob ich Intel oder AMD nehmen soll. Bisher habe ich einen Intel Pentium Dual Core drin gehabt. Allerdings bin ich da nicht Markenversessen und deshalb ist mir das auch recht egal.
    Schlussendlich hab ich mich für AMD entschieden, da diese CPU bei verschiedenen Benchmarks oft die Nase vorne hatte. Besonders beim Multitasking.
    Was mich bei Intel auch noch stört, sind die Preise. Für den i5 würde ich auf Digitec rund 50.- mehr bezahlen und das obwohl er nicht mehr leisten kann als der AMD.


    Dann blieb ich lieber bei einem Super-Blumen Netzteil, welches mehr Leistung hergeben kann ;)


    Ich lasse die Konfiguration momentan noch so, danke aber für deine Hilfe :)

    Zurück nach langer Pause 8)


    Twitter

    Steam


    Früher auch bekannt als: moneyboy17 & Excellsis

  • Wenn du in ein paar jahren einen pc brauchst woher willst du dann wissen was da so aufn Markt ist?;P

    #✰ Rennschnitzel's Ösi ©

  • Lole Moneyboy,
    Zur Platte: ich würde dir von einer Caviar Green abraten, da sie doch sehr langsam ist.
    Es gibt eine ganz ähnliche platte mit 2000 upm mehr, die Caviar Blue, die kosten jetzt auh nicht soviel mehr :)
    Hab eine drinne mit nem TB speicher, ist schön schnell :)

    Woher willst du wissen, dass hier was steht? ALLES IST RELATIV >:-]

  • Die Caviar Green reicht doch vollkommen aus, soll ja nur die Daten drauf mehr doch nicht, für das Betriebssystem und ein paar wichtige Spiele/Programme hat er ja die SSD


    ps. ich habe selbst ne 500GB Caviar Green und noch ne alte verstaubt Seagate 250 GB aus dem Jahre 2005 (mit Sata trotz älte) die ist irre langsam trotz 7200 rpm

  • @stef, die PC-Industrie mag sich zwar sehr schnell weiterentwickeln, allerdings dauert es doch ein paar Jahre bis sich eine extrem fortschrittliche Technologie als Standart durchzusetzen vermag. Und ich denke beinahe, dass ich mit der Hardware, die ich aufgeliste habe auch in ein paar Jahren noch so gut wie alles mit dem Computer machen kann. Falls du recht haben solltest kannst du mir dann ja mal eine PN schiken, dann werde ich dir gratulieren :P


    @ninsa, wäre die Caviar Green meine Hauptfestplatte (Also die zum booten), wäre sie nicht aufgelistet. Denn dann würde dort, so wie du es enpfiehlst die Caviar Blue stehen. Als 2. Fesplatte reichen mir die RPM lange aus ;)
    Und im Übrigen kommt es, wie Kueken sagt, nicht nur auf die RPM an. Wenn man einen Wagen mit 1000 PS hat und ihm quadratische Räder verpasst, fährt er wohl auch nicht allzu schnell. Genau gleich ist es mit PC-Hardware.


    P.S. Ich hab mir das Zeugs gestern Abend bestellt, nachdem ich noch einen Kollegen, der Informatiker ist, nach seiner Meinung gefragt habe und er mir bestätigt hat, das alles passt :D
    Jetzt heisst es erstmal warten...

    Zurück nach langer Pause 8)


    Twitter

    Steam


    Früher auch bekannt als: moneyboy17 & Excellsis

  • Du solltest dich nochmal auf Preisvergleichsseiten umschauen. Deine Preise fallen immer ein paar Euro höher aus, als die, die ich gefunden habe.


    Wichtig: Bei Preisvergleichen nur seriöse Händler mit guter Bewertung beachten.


    Caviar Green abraten, da sie doch sehr langsam ist.


    Halte ich für ein Gerücht. Die Green variiert ihre Geschwindigkeit nach Bedarf. Desweiteren hat die UPM nicht unbedingt was mit der Zugriffgeschwindigkeit zu tun.
    Ich hatte eine Green, nun habe ich eine blue (ich weiß nichtmal warum, aber es lag nicht daran, dass die green schlecht war) und ich kann keinen Geschwindigkeitsnachteil feststellen.


    Und wie mein Hausküken bereits sagte, sorgt die SSD für die nötige Geschwindigkeit. Die 1TB ist nur dafür da, die SSD nicht mit "Müll" vollzupumpen.

    Einmal editiert, zuletzt von Proside () aus folgendem Grund: Zitat