Plugins vorher richtig testen

  • Hallo ihr.. ich hab mir das ja nun die ganzen Tage angeguckt und versteh es einfach nicht mehr!
    Anfangs kamen Hunde und Katzen. danach die übrigen normalen Tiere.. zwischendurch der Wither.. schon zeigte sich das die Pets hier und da etwas mits Bugs kämpfen müssen.. sie einfach irgendwo auftauchen und kein pet mehr sind. Im gegenzug fragt man sich wo sein Pet eigentlich ist. Mit einem relog ergibt sich eine Chance von vllt 80% das alles gut ist und man einfach nur sein Pet zurück hat ohne das etwas passiert. ansonsten ist irgendwo beim alten warppunkt der Doppelgänger unterwegs. Der Wither wird deaktiviert um weitere Schäden zu vermeiden (nachdem er schon gekauft wurde)
    Das es sich hierbei um ein allgemeines Pluginproblem handelt scheint Niemand zu merken. Stattdessen werden weitere Pets freigeschaltet und zwar die teuersten! Als der Creeper iwann kam dachte ich ok.. vllt wird ja nun jedes pet einzeln getestet ect und es kann nix passieren.. Pustekuchen. nachdem alle Creeperbegeisterten einkaufen waren.. und die bugs auftauchten..musste der Creeper natürlich wieder weg.


    Warum werden Plugins nicht erst ausgibig getestet bevor sie hier einlaufen? Warum wartet man nicht mit dem kompletten Weiterverkauf bis die Bugs behoben sind? Oder war das jetzt eine "wir müssen Geld aus der Wirtschaft ziehen" Aktion?


    Ich bin etwas verwirrt über das Ganze, weil ich es nicht mehr nachvollziehen kann. Vllt meldet sich ja der eine oder andere dazu..


    LG

  • In der Testphase kann man nur den groben Umriss und auch größere Bugs ausfindig machen.
    Es wird immer wieder Bugs in Plugins usw. geben, welche sich erst im Live-Betrieb ergeben bzw. auffallen, da man die zig tausend verschiedenen Konfigurationen niemals abbilden kann.


    Zudem gibt es auch das Problem das ein Programm/Tool auf einer Maschine korrekt funktioniert, aber auf einer anderen baugleichen Maschine dann Fehler auswirft, denn die Hardware ist nicht immer die gleiche.
    Hierzu reicht schon ein kleiner Chip welcher zwar im Toleranzbereich der Qualitätsprüfung liegt, aber bei der Verarbeitung anders reagiert bzw. dessen Grenzen niedriger liegen als die seines Vorgängers.
    Beim Testbetrieb hat man in dem meisten Fällen auch immer die "optimale Bedingung" zum testen.
    Somit kann man auch die entsprechenden "Major-Bugs" entfernen.
    Wie ein Plugin sich nun im Produktivbetrieb gegenüber einem im Testberieb verhält steht leider auf einem anderen Blatt.
    Ich bin mir auch relativ sicher das Griepy nicht einfach mal so ein Plugin in den Produktivbetrieb entlässt ohne sicher zu sein das es dem Server schadet.
    vielleicht hätte man auch eine längere "Testzeit" für das Plugin ansetzen sollen und erst nach dieser dann die Entscheidung zu treffen ob das Plugin nun korrekt eingepflegt werden kann bzw. wieder deaktiviert wird.


    Natürlich kann ich die Sache mit der Aktion der "Haustiere" verstehen und wer sich ein Haustier gekauft hat wird auch seinen Grund dafür haben.
    Die Frage ist eben ob man ein solches Plugin benötigt bzw. ob es gewollt war.
    Ich finde die Möglichkeit sich ein Haustier anzuschaffen durchaus nett, allerdings habe ich mir bis heute keins gekauft, weil ich meine Coins lieber für andere oder wichtigere Dinge aufhebe.
    Es ist eben ein Frage des wollens und des brauchens und diese stell ich mir eben auch beim Kauf eines Haustieres. ;-)


    Wenn man die Leute draußen die Frage stellt "Willst du einen Porsche" werden mit Sicherheit über 95% diese Frage mit "Ja" beantworten.
    Stellt man die gleiche Frage aber mit "Brauchst du einen Porsche" sehen die werte komplett anders aus.

  • Tests kann man nur in gewissem Maße machen und Griepy hat das sicher getestet - nur gibt es halt Fehler, die erst ab einer bestimmten Anzahl User auftreten. Das kann man als "kleiner" Anbieter so nicht testen, da hat Griepy nicht die personellen Ressourcen für.
    Insofern ist es nur konsequent, die fehlerhaften Pets wieder rauszunehmen, sodass die Fehler wenigstens teilweise verschwinden. Die Käufe bleiben ja vermutlich gespeichert, nur das neu beschwören ist deaktiviert, denke ich.

    Be nice to archivists - they can erase you from history. Be nice to FaMI - they will.

  • ich sag auch nicht das nichts getestet wurde.. oder das man alle bugs hättes vorraus sehen müssen. aber die bugs waren vorher schon bei anderen pets bekannt. warum aktiviert man dann weitere?
    Das versteh ich nicht.

  • Ein Bug der bei einem Pet auftritt, muss nicht zwangsläufig auch bei einem andern auftreten.
    Zugegeben ist die "K.I." von Minecraft nicht die tollste, aber durchaus unterscheiden sich die Mob nicht nur visuell von einander.

  • muss nicht zwangsläufig auch bei einem andern auftreten

    soweit ich das sehe beläuft sich der bug aber dahingehend das es sich doppelt wenn man seinen standort wechselt. was für mich pet-typ unabhängig ist. es gibt noch andere Bugs aber die tuhen im grunde nix zur sache. es geht nur darum das sich das Tier oder der Mob doppelt wenn man warpt ..nen home nutzt.. bei nem neustart.. kurz gesagt wenn man ein Gebiet verlässt oder das Spiel , schafft es das Pet manchmal nicht mitzukommen.


    Verbesser mich wenn das so nicht stimmen kann.

  • Das Plugin wurde vorher getestet, jedoch treten bestimmte Fehler nur in Szenerien auf, welche nicht vorher getestet werden können. Auch als ich jedes Haustier einzeln getestet habe, traten die Fehler nicht auf.


    Ja, bestimmte Bugs waren bekannt. Unter Anderem die Unkontrollierbarkeit von den Haustieren. Creeper wurden aber nur freigeschaltet, weil ich dachte sie würden keinen Blockschaden verursachen - selbst wenn sie explodieren. Wir haben diverse Plugins, die dies nämlich verhindern (sollten). Creeper wurden umgehend deaktiviert, als dieser weitere Fehler bekannt wurde. Wer bereits einen gekauft hat, erhält ihn nach dem Bugfix wieder zurück.
    Bei Wölfen, Ozelots etc. treten die Fehler zwar auch auf, sind aber nicht so gravierend wie bei einem Wither, Creeper o.ä.


    Viele Spieler haben gar gefallen an diesem Fehler gefunden. Haustiere werden vermehrt und gezüchtet. In geheimen Kreisen munkelt man sogar, dass du - Nachtklang - dazu gehörst.
    Genau genommen steht aber Bugusing unter sehr harten Strafen. Dieser Fehler wird wohlwissend ausgenutzt, bestrafen tun wir hier allerdings (zumindest noch) nicht, da ich nicht denke, dass dadurch ein relevanter Schaden der Allgemeinheit entsteht.


    Kurzum: Wirklich gravierende Fehler werden durch abschalten verschiedener Haustiere vermieden, irrelevante werden geduldet. Ich denke der Spaß an den kleinen Haustieren überwiegt dem Nachteil, dass ein kleiner Wolf mit geringer Wahrscheinlichkeit entreißen könnte. Wem das Risiko von einem Ozelot zerfleischt zu werden zu groß ist, sollte vorerst auf Haustiere verzichten.


    Ein Bugfix liegt in absehbarer Zeit. Ich verspreche dir mit bestem Gewissen, dass ich kein Plugin, welches aussagekräftigen Schaden anrichtet, laufen lasse.

    Lieber abwarten als gar nichts tun.

  • Ich hatte die leise Ahnung, dass der Creeper explodieren könnte, aber habe wie du darauf spekuliert das es keinen schaden verursachen kann. Zumindest nicht an den Blöcken. Meist ist son TNT-Plugin .. was glaube ich mit dabei ist auch gegen Creeper-Explosionen. Aber naja ist passiert.


    Haustiere ich? nääää ..ich kenn auch keine die welche haben *flöt


    Jedenfals danke ich dir für deine Antwort. Wurden die Spinnen/giftigen eigentlich auch deaktiviert oder trat der Fehler dort nicht auf? Die Spinne is wurscht denke ich.. aber der giftigen möcht ich nicht begegnen :D.


    Können wir irgendwas tun um den Bugfix voran zutreiben? Die Fehler genau beobachten und melden zb oder gibts dafür schon welche?


    LG

  • Der Entwickler ist bereits an einer ganz neuen Version des Plugins. Ich gehe stark davon aus, dass dort alle Bugfixes enthalten sind.
    Die neue Version könnte theoretisch jederzeit veröffentlicht werden.

    Lieber abwarten als gar nichts tun.

  • Beim Hersteller seh ich nicht ganz durch.. er schrieb schon im März das er die fehler fixen will. (die in den Kommentaren stehen=unsere bugs) April und Mai kamen die versionen für 1.5.1-1.5.2
    Naja hoffen wir mal das Beste =/