SG und MC Server zusammen? -> Verbinden

  • Es haben schon einige in anderen Diskussions Threads erwähnt das es vielleicht eine gute Idee währe den Sg und den MC Server zu einem zu verbinden und ich dachte ich mach mal den Vorschlag hier öffentlich :D
    Ich nehme mir nicht den vollen "Credit" für diese Ideen da einige andere Spieler schon ähnliche Ideen hatten. Ich habe dies nur weitergeführt und meinen eigenen Senf dazu gegeben ;)


    Ich werde diesen Thread laufend mit euren Vorschlägen, Gründen dafür & Probleme aktualisieren. Also schreibt mal eure Meinung dazu!


    Edit: Es bringt eigentlich genau so viel wenn die Server einfach durch eine Lobby verbunden ist. Proside und Grinch haben dies weiter unten gut erklährt.


    Gründe dafür:
    1. Spieler die für SG auf den Server kommen, fangen vielleicht dann eher mal an sich an dem normalen Teil des Servers zu beteiligen -> Wieder mehr Spieler
    2. Man könnte PVP endlich als Job ausüben! Das könnte dann so aussehen das man pro Sieg oder Kill ein paar Coins bekommt. z.b 10 Coins für ein Kill und 100 für einen Sieg. Wenn die Sg Spieler dann merken das sie Geld bekommen wollen sie das Geld auch sicher ausgeben und so kommen sie wieder zu Citybuild Teil des Servers.
    3. Eventuell ist es auch billiger einen reisen Server statt zwei große Server zu hosten. Trifft nicht zu da es sowieso schon mehrere Server sind und es intelligenter ist die Server zu verbinden.


    Eventuelle Probleme -> Lösbar
    1. Der chat könnte komplett zugespammt sein. Dies kann man aber mit den selben Plugins wie auf dem jetzigen SG Server vermeiden. Man kann ja in einer Arena nur mit denen in der Arena oder wenn man will mit allen auf dem SG Server kommunizieren. Dies könnte man genauso ausweiten auf den gemeinsamen Server, so dass Spieler die im Sg Bereich des Servers sich aufhalten nur mit denen im SG Bereich auch schreiben können.
    2. Wenn der CityBuild Teil des Servers oder eben der SG Teils des Server wegen Wartungsarbeiten down ist, ist natürlich auch der andere Teil des Server down. Die kann man nicht wirklich vermeiden ist aber nicht wirklich tragisch da Wartungsarbeiten nicht zu häufig sind. Minecraft Updates kommen halt auch immer seltener. Edit: Dadurch das man einfach die Server durch eine Lobby verbindet gibt es dieses Problem nicht! Grinch hat dies weiter unten genauer erklärt.
    3. Die Ban Liste. Entweder man belässt sie bei zwei separaten Listen oder fügt die zusammen. Wird noch fleißig debattiert aber welche der zwei Optionen zu guter Letzt verwendet werden können die Admins dann entscheiden. Dies ist nicht wirklich ein Problem.


    Eventuelle Probleme -> Noch keine Lösung gefunden
    1. Dieses Zusammenführung Verbinden währe höchstwahrscheinlich extrem viel Arbeit für das Team.

    Neither should a ship rely on one small anchor, nor should life rest on a single hope.

    (Epictetus)

    10 Mal editiert, zuletzt von JRW21 () aus folgendem Grund: Rechtschreibung, Formatieren & Weiter Punkte hinzufügen

  • Ich bezweifele das das umgesetzt wird. Es gibt doch jetzt schon Beschwerden über Laggs, nun stell dir mal vor auf einem Server sind doppelt so viele Leute online. Ob ein Server alles zusammen packt? Ich glaube nicht.

  • Wen du das ganze auf einen Server packst der genau so groß ist wie der jetzige City Build oder SG Server würde es definitiv zu lags führen aber wenn man ja nur einen Server zahlen muss kann dieser Server auch dementsprechend größer sein. Mehr Ram, besser CPU etc. Es gibt Server die zum teil fast 1000 Leute gleichzeitig on haben und die funktionieren auch.

    Neither should a ship rely on one small anchor, nor should life rest on a single hope.

    (Epictetus)

  • Die Server kann man doch leistungstechnisch unabhängig voneinander verbinden. Vllt (oder zwingend) eine Lobby zwischen schalten. Man kann die Server eigentlich vom Spiel her belassen, wie sie sind, jedoch das porten und whispern zueinander ermöglichen. Man könnte dadurch auch das Geldsystem weiterspinnen und mit Eastereggs um sich werfen.


    Es ist keine schlechte Sache, habe ich schonmal erwähnt. Die Spieler hätten keine Nachteile, nur Vorteile. Lediglich das Einrichten wäre besondere Arbeit für das Team.


    My Mind

  • Die Verbindung an sich macht performance-technisch nicht aus. Auch jetzt schon besteht der SG-Server nicht aus einem riesigen, sondern vielen kleinen Servern die miteinander verbunden sind.


    Allerdings sind die Datenbanken von SG und Citybuild nicht verbunden - auch weiß ich nicht, in wie weit dies mit unserer Banregelung in Einklang zu bringen ist (SG und Citybuild haben getrennte Banliste, wer auf dem SG gebannt ist, ist dies nicht automatisch auf dem Citybuild und umgekehrt). Allgemein sehe ich auch Vorteile drin (auch wenn ich keine Verbindung zwischen Kills und Coins auf dem Citybuild herstellen würde), weiß allerdings nicht, ob dies umsetzbar ist (wegen den paar von mir angesprochenen Problemen was Datenbanken und Bansystem angeht). Da muss sich Tobi mal zu äußern, bzw. seine Meinung.

  • Wer auf einem der Server gebannt ist, ist es dann eben auch auf dem anderen. Wieso lässt man sich auch bannen? Einfach die Listen mischen. Persönliches Pech würde ich sagen.

  • Wuuut? Kleine Pissnelkebkiddies auf dem normalen Server? Nope
    Ich glaub, dass die Aufteilung - so wie sie ist - am besten ist

    "Look at all this life, oh bearer mine. There is so much left to burn... "

  • Also:
    An sich finde ich, ist das keine schlechte Idee.


    Zitat

    2. Man könnte PVP endlich als Job ausüben! Die könnte dann so aussehen das man pro Sieg oder Kill ein paar Coins bekommt. z.b 10 Coins für ein Kill und 100 für einen Sieg. Wenn die Sg Spieler dann merken das sie Geld bekommen wollen sie das Geld auch sicher ausgeben und so kommen sie wieder zu Citybuild Teil des Servers.

    Finde ich ein wirklich gutes Konzept. Jedoch würde ich das alles umfunktionieren:
    Man hat ja gesehen, dass das SG System mit den verschiedenen Servern sehr gut funktioniert.
    Deshalb wäre ein großes Servernetzwerk vllt. besser.


    Also so in der Art:


    1. Server: Kompletter Citybuild + Lobbyserver des SG
    2. Server: SG Minigames(über 1. Server zu erreichen)
    3. Server: Arena 1
    4. Server: Arena 2
    ...
    ...



    Somit würde die Performance nicht beeinträchtigt und der Aufwand wäre nicht zu groß für das Team.
    Da der Citybuild ja grundsätzlich länger zum updaten braucht kann man bei Updates die SG-Lobby einfach auf einen komplett anderen Server umlegen und die Arenen weiterlaufen lassen.
    Hätte den Vorteil, dass man nur die sg.rennschnitzel.de Domain vom Citybuild+Lobbyserver auf einen reinen Lobbyserver umlegen müsset und diesen(nach dem Update des SG-Plugins) nur starten müsste.
    Den Citybuild könnte man dann in Ruhe updaten und nach dem Update den temporären Lobbyserver abstellen und die Domain wieder umlegen.


    Hab meine Version ziemlich kurz gehalten. Das System, so wie ich es mir vorstelle wäre weitaus komplexer(z.B. das Chatmanagement: IP ist sg.rennschnitzel.de --> anderer Chat als wenn die IP mc.rennschnitzel.de ist...) aber so mal die Grundzüge.
    Ich sehe darin keinen Nachteil zum alten System. Man müsste sich eben nur einmal die Arbeit machen und alles umlegen, was in einer Offlinezeit von mehreren Tagen resultieren würde.
    Aber ich denke, dass ist es wert.

    Momentan wegen schulischem Stress etwas länger weder in Minecraft noch im Forum online.


    Landei und stolz drauf!

  • Sehr schön! Hier kommen richtige kreative Beiträge rein!
    Das gute ist nunmal wirklich das viele der PVPler und SGler zum City Build rübergezogen werden. Dies wird ein riesen Aufschwung von aktiven Spielern zum Main bringen und könnte viele der Probleme die durch die niedrigen aktiven Member zahlen entstehen lösen. (z.b Verlassene verwaiste Städte voller inaktiven Spielern, keiner der noch was braucht -> Die einzigen die noch Spielen sind schon ewigs dabei)


    Übrigens wollte ich noch hinzufügen das ich auch der Meinung bin das, der SG setup so wie er ist nicht geändert werden soll. Funktioniert wirklich super und ist auch extrem gut gelungen. Eben nur das Verbinden währe meiner Meinung nach gut. Und noch die Idee mit einem kleinen Coin verdienst pro Kill/Win.


    --- Habe den Thread mit euren aktuellen Vorschlägen aktualisiert. ---

    Neither should a ship rely on one small anchor, nor should life rest on a single hope.

    (Epictetus)

    Einmal editiert, zuletzt von JRW21 () aus folgendem Grund: Weitere Informationen

  • Ich habe auf manchen Server schon gesehen, dass man durch Portale auf die anderen Server kommt!


    Wäre so etwas in der Art nicht eine Möglichkeit?
    So wären die Server quasi verbunden doch sind von einander unabhängig und es wird keine Umstände hin sichtlich der Datenbanken sowie der ban Listen geben!


    Und ich denke, dass so auch mal wieder eine Frisches Windchen in den CB Server hinein kommt!


    Grüße
    gene

  • Da der Citybuild ja grundsätzlich länger zum updaten braucht kann man bei Updates die SG-Lobby einfach auf einen komplett anderen Server umlegen und die Arenen weiterlaufen lassen.


    Seit 1.6 ist es doch möglich auf ältere Versionen zuzugreifen. Dann wartet man eben eine Woche länger und updatet eben eine Woche später alles zsm. Also Updates sind das kleinste Problem.

  • Zu dem Bansystem:
    Ja, dies habe ich auch in dem anderen Therhad (Rennschnitzel braucht mehr Aktion) zur Ansprache gebracht, ist aber offenbar untergegangen.
    Proside: "Persöhnliches Pech" naja... Es gibt auch Leute die vor ewigen Zeiten gebannt wurden, weil sie etwas falsches getan haben, (möchten/werden) dort auch nicht mehr entbrannt (werden), aus "was weiß ich für welche" Gründen.
    Dies wäre dann sehr kompliziert für das Team zu entscheiden, gut, dir vergeben wir, diesem anderen aber nicht.


    Ich nehme jetzt einfach mal ein Beispiel: Ein Spieler ist auf SG gebannt, aber (sehr) Aktiv auf CB. Soll dieser dann plötzlich dafür bestraft werden, was auf SG passiert ist?
    Ich finde die Trennung der Server/Banlisten an sich gut, aber wenn es eine Möglichkeit gäbe, sie auch weiter getrennt zu halten (Banlisten) wäre das natürlich perfekt.
    Es gibt sicherlich die Möglichkeit, dieser Person dann die rechte zu entziehen, sich zum SG oder CB zu Porten, aber weils ja viele User gibt, die dort irgendwo gebannt wurden, wäre das sehr unständlich. Und einen extra rang kann man auch nicht für sie machen, weils dann ja eine Art "Pranger" wäre.
    MfG, Klexi

  • Wie soll das dann mit Rängen funktionieren?
    Wenn ein Spieler sich zum Beispiel Elite am CityBuild und Champ am Sg gekauft hat?
    Dann ist er bei /list ja 2mal da oder wie?
    Daher glaube ich das es so wie es ist am besten ist ,weil bei einem Zusammenschluss würden sicher sehr viele Komplikationen auftreten.

    MfG Scobie1




  • Soll dieser dann plötzlich dafür bestraft werden, was auf SG passiert ist?


    Sg und CB sind beide Rennschnitzel. Dass man nicht eine übergreifende Banpolitik verwendet, kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Ein Ban hat doch immer einen Grund, der derart schlimm ist, dass man bannt. Ein Gebannter hat also zuvor die Serverharmonie in irgendeiner Art gestört. Ich finde, dass Bans Rennschnitzel-weit gelten sollten.


    Wenn ein Spieler sich zum Beispiel Elite am CityBuild und Champ am Sg gekauft hat?


    Dann hat er in der Lobby wie jeder einen "Lobby"-Rang, auf dem CB Elite und auf dem SG Champ. Das sollte nicht das Problem sein. Kann man lösen.

    Einmal editiert, zuletzt von Proside () aus folgendem Grund: Zweites Zitat

  • Proside macht ja hier die ganze Arbeiten für mich ;)
    Ich denke er hat alle Fragen beantwortet :)
    Mich wundert es aber jetzt was der Papa Griepy dazu sagt ^^

    Neither should a ship rely on one small anchor, nor should life rest on a single hope.

    (Epictetus)

  • Es gibt auch Leute, die auf dem einer Server gebannt werden wollten.
    Gut, das ist deine Meinung, respektier ich, aber was ist die Meinung der anderen?
    Wäre nett, wenn man ne Umfrage machen könnte.
    Meine Meinung ist, wenn die Banne getrennt sind, ist das ok so.
    Um ehrlich zu sein, ich finde es nicht ok, wenn sg und mc was Ban angeht gleich werden, weil dann ein paar Spieler die sehr aktiv auf SG gewesen sind aber auf mc gebannt wurden, dort nicht mehr spielen können, und das verdirbt ihnen den Spaß.
    Kurz und knapp, meine Meinung: Verbinden ja, Banngleichheit nein.
    MfG, klexi

  • Andere Sicht: Die Leute, die auf dem SG gebannt sind, weil sie..sagen wir beleidigt haben, kommen auf den Citybuild und betteln dort um Entbannung auf dem SurvivalGames. Beleidigen denn ebenfalls auf dem Citybuild und...ja..doppelte Arbeit und so o:

  • Meiner Meinung nach sind Bans jetzt nun wirklich nicht das größte Problem oder? Das können die Admins schon unter sich entscheiden. Außerdem ist es ja nicht weiter schlimm wenn man mal 2 Stunden gebannt ist. Man überlebet auch ohne MC für diese kurze Zeit.
    Wer einen Perma-Ban bekommen will muss sich schon absolut unvrschämt benehmen und solche Leute Benehmen sich fast immer gleich auf beiden Servern. Die braucht man nun wirklich nicht!
    Ein guter Punkt kam auch gerade von Nemo, den es passiert wirklich des öfters das jemand auf dem citybuild um entbannung flehen kommt.


    Aber wie schon gesagt. Dies ist meiner Meinung nach einer der eher unwichtigen Punkte.

    Neither should a ship rely on one small anchor, nor should life rest on a single hope.

    (Epictetus)

  • Domii haut mal auch seinen Senf dazu:


    Ich find die Idee mit den Verbinden wirklich sehr sehr gut, es würde keine richtigen Nachteile geben. Es wär halt noch eine riesige weitere Berufsgruppe dazu. Ein bisschen abwechslung kann ja nicht Fehlen, denn ganzen Tag zB Bäumefällen um zu Geld zu gelangen kann für den einen oder anderen mit der Zeit sicherlich langweilig werden, da sind diese ganzen Minispiele etc. sicher sehr aufregend, wenn man für jeden kleinen Gewinn ein paar Coins dazukriegen könnte.


    Zu den Bans: Irgendwie ist es ja auch gut, dass wenn man gebannt wird sich danach nicht am zweitserver ausheulen muss, ... jemand der wirklich noch weiterspielen möchte könnte sich ja EIN Ticket erstellen (:



    Die Technik hätte in nächster Zeit zwar ein wenig zum Arbeiten, aber dass würde den Server auf die Dauer nur noch bekannter machen (und seien wir mal ehrlich: einen solch geilen Server mit solch individuellen Namen würd es im Deutschsprachigen Raum kein zweites Mal)

    Mit freundlichen Grüßen
    domii

    Besuche mich auf: domii.net

  • Ich bezweifele das das umgesetzt wird. Es gibt doch jetzt schon Beschwerden über Laggs, nun stell dir mal vor auf einem Server sind doppelt so viele Leute online. Ob ein Server alles zusammen packt? Ich glaube nicht.


    So einen Fall hatten wir vorgestern im TS gehabt.
    Er hat sich über ständige laggs beschwert und andere Spieler würden bei ihm 5 Sekunden hinterher laggen und andauernd springen.
    Wir haben nach seinen FPS gefragt, und rate mal wieviele er hat... 0!!!
    Er hat sich dann auch ziemlich blöd angestellt als wir ihm helfen wollten.


    Ich denke dies ist nicht ein Einzelfall, es gibt genügend andere Kiddies die halt mit den höchstauflösendsten TexturePacks und den besten Einstellungen auf einem Crap Pc zocken.
    Dagegen helfen leider auch die besten Server nichts.



    Technisch sind die Verbindungen zu den Servern kaum ausgelastet.
    Also wäre es aus technischer Sicht machbar.


    Aber es müsste jemand machen... und ob man das überhaupt möchte ist die nächste Frage...



    Zu dem PVP Beruf bin ich neutral eingestellt, hat was positives, wie genauso was negatives.

    Okay, now what are you going to do?
    Your opponent is the strongest hard candy in the universe!

  • An der Performance würde sich so oder so nichts ändern. Die Server rechnen unabhängig voneinander, hätten aber halt die zusätzlichen Möglichkeiten, untereinander zu kommunizieren.


    Sprich:
    Alles könnte gleich bleiben, nur man hätte die Möglichkeit des Portens, des Handelns und was man noch so alles braucht.