The Gherkin - im Survival!

  • Hallo werte Mitspielerinnen und Mitspieler,


    mein Name ist Proside und nach schier unendlich langer Zeit, in etwa anderthalb Jahre, beginne ich ein Projekt auf Rennschnitzel. Erstmals im absoluten Survival! Auch Stoppel12 ist mit von der Partie!


    Was bedeutet dies?


    - größtenteils erfarmte, aber auch durch normalem Geld erworbene Items werden verbaut


    - alles geschieht auf einem normalen Grundstück von Stoppel12, welches trotz der fast 70x70 relativ knapp bemessen ist


    - kein Flymod, Tode vorprogrammiert ;)


    - keine Specials, Portale, Lifts oder Anderes, was ein normaler User nicht bekommt



    Was wird gebaut?


    The Gherkin im Maßstab 1:1, wobei ein Block einem Meter entspricht.


    Die gesonderte Form ist in Minecraft eine besondere Herausforderung, die Hülle wurde aber bereits im Rahmen des London-Projektes, welches leider eingestellt ist, erstellt. Damals, etwa gegen Frühsommer 2012, saßen mickare und ich von ca. 23 Uhr abends bis 7 Uhr in der Früh am Projekt, nur um die Außenfassade des ca. 180m großen Gebäudes zu vollenden!


    Abweichend vom Original, bekommt unsere "Essiggurke", was "Gherkin" von Englisch auf Deutsch übersetzt bedeutet, eine kleine Antenne aus Netherzaun! ;D


    Das Gebäude misst real etwa 180 Meter, wir werden auf 181 Meter (Blöcke) ohne Antenne kommen. Die Höhe ist also verdammt genau! Ich vermute, dass der Nachbau um zwei oder drei Meter schlanker wird, als das Original, aber dies sollte innerhalb der Toleranz liegen, welche wegen der eingeschrängten Gestaltungsmöglichkeiten mit den eckigen Blöcken relativ groß sein dürfte.
    Dennoch reden wir von einer außergewöhnlich gut gelungenen Nachbildung.


    Wir werden das Innenleben der Essiggurke nach eigenen Vorstellungen gestalten, hier ist also bewusst kein Wert auf Originaltreue gelegen, was aufgrund der Möglichkeiten in Minecraft vertretbar sein sollte.
    Das Gebäude wird insgesamt 30 voll begehbare Etagen bieten. Hierbei zähle ich das Erdgeschoss als Etage mit!
    Nach Planung wird jede Etage eine Deckenhöhe von vier Blöcken Luft haben. Anschließend folgt die Deckenschicht, dann die Bodenschicht der darüber liegenden Etage und darüber wieder vier Blöcke Luft. Dieses Muster führt sich etliche Male fort!


    Desweiteren werden unsere Rautenstreben deutlich dunkler und breiter, hier verwenden wir dunkelgraue Wolle. Auch die Rautenanordnung ist etwas abgewandelt, was der Strebendicke verschuldet ist, die leider nicht minimiert werden kann.
    Die durchsichtige Fassade wird durch Glasblöcke und Eisblöck nachgeahmt.


    Hier ein Bild der vorgefertigten Hülle:


    [Blockierte Grafik: http://s1.directupload.net/images/130921/osjr4cz6.png]



    Standpunkt des Baus ist Colonia, das wahrscheinlich aufwendigste Hochhaus auf Rennschnitzel, ist am Ende der Hauptstraße gelegen!


    Koordinaten: X = -1370, Z = 5665


    Hier:


    [Blockierte Grafik: http://s1.directupload.net/images/130921/7du2sjz8.png]



    Der Fortschritt am 21.09.2013 um 3 Uhr morgens:


    [Blockierte Grafik: http://s7.directupload.net/images/130921/hv89eikb.png]






    Ich hoffe, ich habe nichts vergessen... ach ja, der Antrag auf Bauhöhenerweiterung wird entsprechend gestellt, sobald er nötig wird.


    Einen schönes Tag weiterhin! :)


    Liebe Grüße,


    Proside mit Stoppelchen an der Hand :3



    Materialspenden
    Vielen Dank an:


    • Incarni
    • BionicW0lf
    • majorpain_97
    • Nihon_HD
    • Grinch2411
    • Backflip_999
    • ElisaElisa1999
    • Petroman98
    • Klexisnake
    • eatrawmeat
    • 110DiePolizei
    • Hamsterraecher
    • Bedrock1999
    • funnysimpson
    • jonasman50
    • DJ_Danni
    • Asto86



    UPDATE #1 - 22.09.2013, 4.30 Uhr



    [Blockierte Grafik: http://s1.directupload.net/images/130922/8yeownr4.png]





    UPDATE #2 - 24.09.2013, 4.30 Uhr



    [Blockierte Grafik: http://s1.directupload.net/images/130924/s56livqa.png]





    UPDATE #3 - 25.09.2013, 1.20 Uhr



    [Blockierte Grafik: http://s14.directupload.net/images/130925/cwqy3m6f.png]


    [Blockierte Grafik: http://s1.directupload.net/images/130925/elckmlmd.png]


    [Blockierte Grafik: http://s7.directupload.net/images/130925/jswxplyd.png]





    UPDATE #4 - 26.07.2014, 2.30 Uhr



    [Blockierte Grafik: http://s7.directupload.net/images/140726/lxqaw3t5.png]

    11 Mal editiert, zuletzt von Proside () aus folgendem Grund: UPDATE

  • Leider nein. Das Projekt lebt von der ernormen Arbeit, die Stoppel und ich leisten möchten.


    Jedoch nehmen wir sehr gerne Materialspenden an!


    Die wichtigsten Materialien sind:


    • Eisblöcke
    • Glasblöcke
    • Holz aller Art (Fußböden, Decken)
    • Clay (Wird farbig gemacht und dient auch als Boden oder Decke)
    • Dunkelgraue und weiße Wolle

    Gerne nehmen wir auch Glowstone, Laub oder sonstiges, was das Gebäude innen verschönert.
    Liebe Grüße
    Prosidechen und Stoppelchen

  • Also wenn du spenden (fuer einen heruntergekommenen Straßenkater *badumm tss*) brauchst müsste ich mal schauen... so 2 doppelkisten sollten zusammenkommen
    -das 20 mal pro ebene stürzen wurde mehr oder weniger von mir erfunden ;)

    Kann mir bitte jemand das Wasser reichen?

  • Wir werden noch ca. 2-3 Doppelkisten brauchen. Hört sich nach viel an, ist es auch! xD


    Angesetzt sind rund 10000-12000 Glasblöcke

  • Durch die enorme Größe benötigen wir eben sehr viele Materialien. Wollen ja dass der Turm, auch von innen gut aussieht ^^
    Am besten ist es, wenn man sich von dem höchsten Punkt der Außenfassade runterschmeißt xD



    Danke für dich ganzen Spenden :*
    Stoppelchen und Prosidechen :3

    MfG Steffi


    Rennschnitzel ...
    der Ort an dem man mit Fremden zusammen trifft und diese bald seine Freunde nennt ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Stoppel12 () aus folgendem Grund: Änderung

  • Da es nicht anders geht:
    #Push :>


    Zusatz:


    Oben im Anfangsbeitrag ist eine Aktualisierung.


    So, Ali? :D

    Einmal editiert, zuletzt von Proside () aus folgendem Grund: Zusatz