Citybuild: Rundumerneuerung - Vorschlagssammlung

  • Normalen nicht handverlesenen Membern kann man solche rechte nicht geben sorry das gäbe ne Katastrophe.


    Zur farming:
    1-2 weitere Warps einrichten würde die Lauf- und hin und wieder auch Jump'n Run Passagen verkürzen. Würde die resets allerdigs noch mehr erschweren fällt also ehr raus


    Die neuen können ja andere Spieler fragen ob die sie zu homes weiter weg vom farmingspawn Porten wenn der schon abgefarmte ist ^^


    Und so schlimm is der ingame Chat auch nicht ich nutze den sehr gerne

    2 Mal editiert, zuletzt von Maxi2007 () aus folgendem Grund: Kleine Tippfehler bin zu müde grad

  • @ Etun


    1. Rundumerneuerung - Ein kompletter Reset würde ebenso große Entrüstung auslösen, wie der auf dem SG. Es würden zahlreiche User, vorallem welche die sich gerade eben erst etwas aufgebaut haben, die Motivation verlieren. Für neue Spieler entsteht erst einmal kein neuer Anreiz, außer, dass sie noch diesen daraus entstehenden " Wettstreit " haben, wer am schnellsten am meisten hat. Das ist nicht schlecht, würde aber nur eine extrem kurze Zeit wirken. Nach einer Weile wäre es wie zuvor. Dann müsste man wieder resetten und das würde wieder ärgern. Ein Vorteil des Resets wäre, dass die neuen GS nebeneinander liegen würden, man hätte also wieder Nachbarschaft. Dafür brauch man aber nicht unbedingt einen Reset, eine Neuordnung kann man auch so machen. Ich denke was du erreichen willst, ist, dass die Disparitäten zwischen "Arm" und "Reich" nicht mehr so groß sind. Diesbezüglich könnte man abee auch eine Vermögenssteuer o.ä. einführen.


    2. Geldverknappung - Das würde ebenfalls die Motivation verringern. Wenn du den Ertrag verringerst, den man als Spieler erhält, müssten ebenfalls die Preise verringert werden, sonst würde es zu einem erheblichen Angebotsüberschuss kommen. Dann könntest du erst garnichts mehr verkaufen, weil niemand mehr Geld hat um es dir abzukaufen. Du willst ja ebenfalls die Farming erheblich öfter resetten. Das heißt du erhöhst das Angebot, aber verringerst die Nachfrage. Angenommen dort findet dann eine stetige Preisregulierung statt (was für Shopbesitzer praktisch unmöglich ist), dann führt das zu einer Deflation. Dann kannst du dir irgendwann einen Stack Sand für 0.0001c kaufen ( drastisches Beispiel ). Da müssten dann Admins eingreifen. In der Realität wäre das ein Währungswechsel.


    3. Eine nachvollziehbare Idee, aber wie oft heulen die Gäste rum, dass sie nicht sofort bauen können. Wenn man dann noch nicht einmals ein GS bekommt, denke ich, wäre das ein ziemlicher Neulingsschreck.


    4. Quests an sich sind eine gute Idee. Nur ist die Realisierung, glaube ich, unglaublich schwer. Du kannst im Prinzip die Eastereggs als Quests ansehen. Aber wirkliche Quests mit Auftrag sind schwer. Du könntest ja ein entsprechendes System theoretisch entwerfen und dann mit einem Dev sprechen, ob das möglich ist.


    5. Zu frequenteren Farmingresets gab es schon letzens einen Thread. Zum einen tritt das auf, was ich in Punkt 2 erläutert habe und zum anderen sind Farmingresets recht aufwendig. Alle 2 Wochen ist das nicht realisierbar. Das kannst du dem Team nicht antun. Und den Membern, weil dann würde es regelmäßig Wartungsarbeiten geben.


    6. Ja, der Youtube Channel ist schon lange im Gespräch. Nur irgendwie tut keiner was. Könnte daran liegen, dass im Moment nur Bilo so wirklich was produziert. Du kannst ja gerne ein Projekt vorstellen. Wenn das entsprechende Qualität hat denke ich, dass du die Platform bekommst :D


    7. Zum einen nachvollziehbar zum anderen aber unmöglich. Das mit den Rechten würde ausarten und passwort geschützte Channels haben ihren Grund. Nämlich, dass die Leute unter sich sein wollen und das nicht jeder x-beliebige joinen kann. Wenn man mit jedem reden möchte, gibt es immer noch ausreichend öffentliche.


    So das erstmal dazu, wenn ich später Zeit habe unterbreite ich vllt noch eigene Vorschläge :D



    • Offizieller Beitrag

    Sorry, aber das wird ein Verriss.


    Als erstes müsste, wenn man eine Rundumerneuerung macht auch alle Spielerstatistiken wie auch Chests und alles zurücksetzen, dies wird zwar bestimmt einigen Leuten nicht gefallen, aber sonst bringt das ganze meiner Meinung nach nichts.

    No way. Das Konzept "Citybuild" (=famen und bauen) würde seinen Sinn verlieren.


    (…) indem man zum Beispiel beim Miner kein Geld für Stone bekommt oder das der Admin Shop nur spezielle Dinge zum ankauf annimmt.

    Über den Ankauf können wir reden. Streichen müssten wir zum Geld verdienen: Stein, Erde, Sand, Gras, Sandstein (gibt sowieso nichts), Weizen, Zuckerrohr, Holz. Wenn wir bei unserem üblichen GS-Preis bleiben, würde sich in den nächsten zehn Jahren niemand mehr ein GS leisten können. Zumal nicht alle Miner gerne in Höhlen gehen (ich, *hust*) und man auch so schwer im Level ansteigt.


    Auch sollte das beschaffen des ersten Grundstücks nicht direkt sein, ausser ihr habt eine Art Getto, damit man einfach mal einen Platz für Kisten und so hat.

    Ich war mal auf einem Server, auf dem man sich eine Unterkunft mieten musste, ehe man ein GS bekam. Ich war da nicht lange, denn wenn GS entsprechend teuer sind und man nach einer Woche aus seiner Bleibe geworfen wird (oder auch nicht, aber halt sehr wenig Raum), ist das nicht unbedingt motivierend.


    Mit Quests könnte man den Spielspass ebenfalls erhöhen und die Langzeitmotivation verbessern

    Die Idee hatten wir lange nicht mehr, finde ich grundsätzlich gut. Wäre halt eine Frage von Arbeitsaufwand und passenden Plugins.


    Mit den Quests könnte man dann noch machen, dass es in der Farming keine Diamanten gibt und diese nur durch schwierige Quests (Welche man nur sehr selten machen kann) zu erhalten sind.

    Ich habe selbst in den Singleplayerwelten, die ich spiele, Dia-Werkzeuge. Eisen geht so unfassbar schnell kaputt, dass es keinen Spaß mehr macht


    Die Farming sollte aber mehr zurückgesetzt werden, da sonst neuen Spielern schnell der Spass verloren geht, da sie nichts mehr zum farmen finden, bzw zu lange brauchen um zu finden was sie suchen. Es reicht, wenn die Farming einmal alle 2 Wochen resettet wird, wenn wir so viele Spieler wie aktuell auf dem Server sind.

    Wir sagen den Spielern, dass sie ein bisschen laufen müssen. Beispiel wie oben: Farmreset alle zwei Wochen. Mondlandschaft, dagegen ist unsere Farming die reinste Gartenschau. Abgesehen davon: Sorry, ich glaube, "wir" Admins haben alle was besseres zu tun.


    Eine davon könnte von nem User selber sein, der das Leben auf dem Server zeigt, die andere zum Beispiel wie das Leben als Admin ist, also so eine Art Hinter den Kulissen.

    Prima, erarbeitet ein Konzept und fangt an :D


    Nun noch ein Vorschlag zum TS, mein Problem, welches ich am TS habe ist, dass man als Neuling kaum eine Chance hat mit den anderen zu reden, da alle Channel Passwortgeschützt sind. Man könnte dies so regeln, dass Gäste von allen Membern gemoved oder sogar gekickt werden können (…). Ebenfalls sollten die Teammitglieder die einzigen sein, welche Passwortgeschütze Channel haben, damit sie Besprechungen oder ähnliches machen können.


    Kickrechte haben schon auf dem Server nicht funktioniert, und da musste man schon sehr gute Gründe für haben. Viele fragen ingame, ob jemand Lust auf TS hat, eigentlich findet sich immer wer. Und, seien wir ehrlich: Auch "normale" Spieler wollen mal alleine sein.


    (…) aber es sollte halt so sein, dass dann nicht nach kurzer Zeit die hälfte der GS vergeben aber leer ist.


    Wir sind ziemlich hinterher mit GS löschen, die sind immer nach wenigen Wochen wieder vergeben. Ich möchte fast "leider" sagen.


    @Alibaba Ich weiss, dass ein Farm reset bei der Farming von Rennschnitzel sehr aufwendig ist, aber man kann sich das ganze auch einfacher machen, ich kenne nur wenige Server die auch auf der Farming einen solch schönen Spawn haben, eigentlich reicht doch, wenn einfach ein kleine Spawnhäuschen da ist.

    Wir sind aber nicht irgendein x-beliebiger anderer Server, wir haben Anspruch :P


    Ich will mit den anderen vom CB reden, und diese verstecken sich zu 90% in ihren Channel (…)

    Unqualifiziertes Kommentar: Kannst du das mit Zahlen belegen oder sind es eher gefühlte 90%?
    Eine Lösung für das Problem könnte ggf. eine Sammlung von Laber-Channels sein, Citybuild-Channel gab es früher (TM) mal. Zugriffsrechte ab Gast wären natürlich wieder eine Einladung an Spammer.


    Zur farming:
    1-2 weitere Warps einrichten würde die Lauf- und hin und wieder auch Jump'n Run Passagen verkürzen. Würde die resets allerdigs noch mehr erschweren fällt also ehr raus

    Hätte ich als Spieler auch keine Lust drauf, wenn ich ehrlich bin. Mehr Warps --> Mehr Leute in der Nähe meiner abgelegenen Farmecken; Jump'n Run --> Ich sterbe auf halbem Weg.


    Und so schlimm is der ingame Chat auch nicht ich nutze den sehr gerne

    Der is toll!



    Im weiteren verweise ich einfach auf den Beitrag von lolstar, dem ich mich nahezu uneingeschränkt anschließe.





    Sorry für den Verriss, aber meine Sichtweise ist offenbar eine *dezent* andere ^^

  • Zitat von »Etun«



    Mit Quests könnte man den Spielspass ebenfalls erhöhen und die Langzeitmotivation verbessern
    Die Idee hatten wir lange nicht mehr, finde ich grundsätzlich gut. Wäre halt eine Frage von Arbeitsaufwand und passenden Plugins.



    Ich hätte darüber ein Wort zu verlieren, da ich bevor ich auf RS aktiv gespielt habe (und ja das ist schon sehr lange her) mich auf MC-MMORPG-Servern rumgetrieben habe und ich ganz ehrlich sagen muss, dass solche Plugins überwiegend zwar eine gute Basis liefern, jedoch das eigentlich Prinzip eines MMORPGs nicht wirklich zu Minecraft passt. (Was allein meiner Meinung nach entspricht, es gibt bestimmt Leute die so ein Prinzip gerne in MC umgesetzt sehen.)
    Wenn man tägliche Aufgaben bekommt, so wie ich es aktuell auf einigen Servern sehe, ein z. B. tägliches Jump n Run baut wo es je nach Aufwand z. B. Coins oder ein bestimmtes Tool bekommt was jeden anspricht würde ich nichts negatives äußern und man könnte es recht schnell umsetzen. Gleich einen kompletten Questbereich setzen, der gleichzeitig Foundrys (Usermissionen) und genauso Tutorial, Start-, Mid- & Endgame ansteuert sehe ich eher als umpassend an, wenn man dies komplett auf eine MMORPG-Charakteristik ziehen würde, selbst wenn ich übereinstimme das es diese Veränderungen in diesen Umfang vermutlich nicht geben wird.

    Ich bin inaktiv und werde auch nicht wieder kommen. Ich bedanke mich für die schöne Zeit, die netten Leute und die Bekannt- und Freundschaften, die hier geschlossen wurden.


    Vormals bekannt als "drummerking96" oder "Tuga_".



    Mitglied: 10.04.2012 - 27.09.2015
    Staffmember: 10.10.2013 - 27.09.2015

  • TB ist rum, wir haben einige der Punkte (von Maxi) angesprochen. Kleines Update dazu:


    Bei der Lottoziehung versuchen wir mal, in der Woche 5 Tickets kaufbar zu machen (statt zu einem); eine Ziehung nur 1x die Woche schien uns etwas drastisch; mal gucken ob das eventuell den Preispool hochtreibt.
    Zu den Events/Wertschätzung: über einen neuen Extraaktivitätsrang haben wir uns GEdanken gemacht, allerdings ist noch nichts Spruchreif (wir werden da nochmal drüber informieren, wenn mehr vorliegt). Allerdings habe ich mir gedacht, dass wir den Scheinwerfer wieder aufleben lassen. Ich werde dazu noch was posten. Auch wird Chris/Billusion dazu wohl Videos beisteuern. :)
    Beim YT-Kanal haben wir einige Ideen (es fehlt meist an Leuten, die es umsetzen) und mir müssen intern mal schauen, ob wir ein paar solcher Leute finden können, daher bisher leider alles offen.

  • Den Punkt mit Lotto habt ihr glaub ich nicht ganz verstanden was ich mit ihm meinte ^^ mir ging es weniger um die grröße des gewinnpools als mehr um die Besonderheit dieses Ereignisses : ) man fiebert nicht mehr sehr auf jede lottoziehung hin deswegen wollte ich die Anzahl der Ziehungen reduzieren ^^


    Aber danke das ihr die Vorschläge behandelt habt und so viel davon umsetzt, finde ich wirklich toll von euch ; )


    Grüße
    Maxi

    Einmal editiert, zuletzt von Maxi2007 () aus folgendem Grund: Noch was angefügt

  • Hatte mich vlt. nicht klar ausgedrückt: uns schien das 1x pro Woche (also das reduzieren) ist der falsche Weg, um das Lotto attraktiver zu machen. Unterm Strich gibts dadurch ja um einiges weniger Gewinner. Daher dneken wir, dass das Lotto vlt. durch höhere Preise attraktiver ist. Aber wir testen da auch erstmal nur ein bisschen rum, vlt ändern wirs auch nochmal.

  • Hatte ich in der Tat falsch verstanden, sorry. Ich habe gedacht das das reduzieren aUf einmal pro Woche zu drastisch wäre nicht das reduzieren an sich. Tut mir echt leid!

    Einmal editiert, zuletzt von Maxi2007 () aus folgendem Grund: Kleiner Fehler