Preis nach Nachfrage:)

  • Hallo,
    Ich habe einen Vorschlag für den Adminshop.
    Ich würde vorschlagen, das sich der Preis nach der Nachfrage richtet.
    Damit meine ich:
    An Tag 1 werden 10 Dias gekauft
    An Tag 2 werden 5 Dias gekauft also die hälfte von dem Tag zuvor also sinkt der Preis um einen gewissen Protzentsatz.
    An Tag 3 werden 20 Dias gekauft --> Preis steigt


    Könnte man soein Plugin schreiben:)?


    Ich würde mich freuen wenn ihr eure Meinung dazu teilen würdet:)

    Lg maexbleck:)

  • Der Adminshop ist dazu da, die Wirtschaft auf dem Server zu regulieren. Ohne den Adminshop könnte es leicht zu einer Inflation / Deflation kommen, deswegen ist ein Plugin, wie du es vorschlägst, wenig sinnvoll. Für eine Preisbildung nach Angebot und Nachfrage ist das Wirtschaftssystem einfach nicht komplex genug.


    Lg,


    Jan

  • Das Dropevent gestern war auch eine ökonomische Katastrophe :D
    Aber da es ein einmaliges Ereignis war, wird sich das in 2 Monaten ausgebügelt haben.

  • *hust* ich erinnere an Ilos und mickares OP-Dropevent mit kettenrüssi schwämmen enderstones leuchtfeuern etc.


    -back 2 topic: für den adminshop wäre das wohl nicht ratsam, das könnten aber vielleicht einige shop besitzer gebrauchen.
    Ich glaube aber nicht, das dies überhaupt möglich ist, weil sich dieses Plug-in mit dem shop schikd plug-in streiten würde vermutlich

  • Das Dropevent gestern sah groß aus war es aber nicht :P In jeder kiste war jedes Item nur einmal. Das wertvollste waren wohl die ca. 11 Stack Dias insgesamt

    Karma!
    :!:Wenn wir nur noch das sehen, was wir zu sehen wünschen, sind wir bei der geistigen Blindheit angelangt:!:

  • Preis nach Nachfrage, nunja find den Adminshop eigentlich passend so wie er jetzt is auch von den Preisen her. So Kaufen die User nicht alles im Adminshop und die Mall hat auch nen Sinn. Das einzige was ich sagen muss das mir fehlt, ist das man irgendwo auch die Smaragde los wird. Die sind fast überflüssig. Wäre es nicht möglich die in den Adminshop einzufügen, dass man die verkaufen kann?

  • Im allgemeinen sollte man sich die Möglichkeit überlegen die Jobs etwas fairer zu gestallten.
    Da es kein neues Job-Plugin gibt, wäre es durchaus sinnvoller als "Übergangslösung" im adminshop den anderen Jobs die Möglichkeit zu geben auch Sachen zu verkaufen, welche auch den Verkaufspreis einhaitlich machen.


    Als Holzfäller hat man u.a. keine Möglichkeit Setzlinge zuverkaufen, welche je nach Baumart meist recht reichlich sind.
    Im Job als Bauer wäre es auch günstig wenn man die Zuckerrohre, Kartoffeln, Karotten, Weizen und ggf. auch Brot verkaufen könnte.
    Beim Miner wäre es auch eventuelle auch mal gut Stone und Stonebricks verkaufen zu können, damit man u.a. auch mal überschüssigen Stone und Stonebricks nciht einfach mal so wieder "verbrennen" muss.


    Über die Preise müsste man sich Gedanken machen so das man je nach Job auch immer das gleiche verdienen kann.
    Im Moment sehe ich es so das Miner einer der wohl schlecht bezahlteten Jobs ist und dieser in keinem Verhältnis zu den anderen Jobs steht.

  • ...
    Als Holzfäller hat man u.a. keine Möglichkeit Setzlinge zuverkaufen, welche je nach Baumart meist recht reichlich sind.
    Im Job als Bauer wäre es auch günstig wenn man die Zuckerrohre, Kartoffeln, Karotten, Weizen und ggf. auch Brot verkaufen könnte.
    Beim Miner wäre es auch eventuelle auch mal gut Stone und Stonebricks verkaufen zu können, damit man u.a. auch mal überschüssigen Stone und Stonebricks nciht einfach mal so wieder "verbrennen" muss.


    Über die Preise müsste man sich Gedanken machen so das man je nach Job auch immer das gleiche verdienen kann.
    Im Moment sehe ich es so das Miner einer der wohl schlecht bezahlteten Jobs ist und dieser in keinem Verhältnis zu den anderen Jobs steht.

    Setzlinge kann man im Admin Shop Verkaufen.
    Bauern verdienen so schon zu viel Geld durch den Abbau von Sugarcanes. Trotzdem kann noch Weizen in der Farm verkauft werden.
    Der Verkauf von Stonebricks wurde meines Wissens entfernt, weil Miner zu viel Verdient haben.


    Holzfäller und Miner sind zur Zeit etwa gleich auf. Gräber und Bauern verdienen im Vergleich dazu mehr. Also sollte man höchstens die Jobs einbremsen, als noch mehr Geld unter die Leuet zu bringen ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Nihon_HD () aus folgendem Grund: Optik

  • Zitat

    Und was ist mit den vielen OP-Äpfeln?


    Auch davon gab es nur 11 Stack, verteilt auf ca. 60 Spieler!

    Karma!
    :!:Wenn wir nur noch das sehen, was wir zu sehen wünschen, sind wir bei der geistigen Blindheit angelangt:!: