Es MUSS sich was ÄNDERN!!

  • Hallo ,
    melde mich nach langer Zeit auch mal weil mir aufgefallen ist wie viele sich verabschieden und was aus Rennschnitzel eigentlich geworden ist.
    Früher mal ein Citybuild Server mit fast durchgehend 80-100 Leuten drauf jetzt sind es um die 30-40 so im Schnitt. Man kam damals auf dem Server und es war
    was los es wurde gebaut gehandelt etc. heute fast gar nichts mehr. Dann gibt es noch den SurvivalGames Server. Auch hier an Wochenende bis 300-400 Leute on und es hat Spaß gemacht drauf zu zocken-heute sind mit Glück mal 60 on. Sogar bekannte Leute wie MrMoreGame haben dort gezockt.
    Rennschnitzel hat einfach an Qualität verloren das sieht man an den Spielerzahlen. Viel hat sich verändert aber wenig zum positiven. Ich könnte hier Gründe auflisten
    aber das sind einige und einige Staffs wissen bescheid da ich den den diese genannt habe.
    Vielleicht regt das hier alle beteiligten an darüber hier zu reden bzw. schreiben wie man den Server wieder auf Vordermann bringen kann. Haut einfach eure Ideen rein aber auch was eurer Meinung nach alles falsch läuft.
    So bin mal gespannt was kommt :3

  • Ich bin mal so frei und weise darauf hin dass es einen Vorschläge und Kritik Bereich ich Forum gibt und das etwa Thread Nr. 3 Millionen zu diesem Thema ist.
    Ganz ehrlich? Dinge ändern sich halt einfach. Ist so. Wir werden alle erwachsen, wenden uns anderen Dingen zu, fangen an auf anderen Servern zu spielen oder hören auf mit MC. Ich hab selber früher nur MC gespielt und hab jetzt auch einfach andere Interessen bekommen, dadurch rutscht MC halt in den Hintergrund.
    Das war immer so und wird immer so bleiben, egal bei was.
    Leute gehen, Leute kommen, alles normal.
    Und solange ich noch Spaß habe auf RS ist es mir egal wie viele Leute hier spielen. Und mir sind ehrlich gesagt (ich spreche jetzt nur für den CB) 40 regelmäßige Spieler lieber wie ein Server der immer bis zum umfallen voll ist.



    Ändern MÜSSEN tut sich daher rein gar nichts...


    Just my two cents.

    A friend is someone who knows all about you and still loves you.
    — Elbert Hubbard

    Einmal editiert, zuletzt von undurchdacht () aus folgendem Grund: Krischkuchen

  • Und exakt _was_ sollten wir deiner Meinung nach ändern? Es ist leicht, Veränderungen zu fordern, wenn man sich selbst keinerlei Gedanken macht und das auf andere abwälzt. Wir haben die Weisheit zwar mit großen Löffeln in uns reingestopft, wissen aber dennoch nicht alles, was die Spielerzahlen verbessern könnte. Wir können auch nur Vorschläge machen.


    Abgesehen davon glaube ich, ebenso wie Undurchdacht, dass Minecraft seinen Zenit nun einmal überschritten hat. Ich bin inzwischen auch viel im Singleplayer oder auf einem zwei-Leute-Modpack-Server aktiv, ebenso wie ich dank meines neuen PCs endlich mal dazu komme, all das zu spielen, was auf dem anderen Rechner nicht ging.
    Zudem bin ich sicherlich nicht der einzige hier, dessen Freizeit von seiner RL-Beschäftigung aufgefressen wird. Bei mir sind es Ausbildung und BBS, bei anderen umfangreiche Praktika, Projekte, Studium oder whatever.

    Be nice to archivists - they can erase you from history. Be nice to FaMI - they will.

  • Naja ganz ehrlich muss ich sagen, dass einem immer weiter die Laune vergeht, wenn man sieht, wie sich immer alle versuchen zu rechtfertigen. Nehmt das ganze doch bitte als konstruktive Kritik an und hört bitte auf es mit Dagegenreden zu versuchen. Madhulein hat extra geschrieben dass auch gerne Ideen hierein geschrieben werden können, aber lieber versucht man sich irgendwie zu rechtfertigen.
    Ich muss zustimmen, dass es mit mehr Leuten mehr Spaß gemacht hat. Klar es war vielleicht etwas anstrengender, aber auf dem CB und im Forum hat der Handel geblüht. Es kann manchmal etwas nervig gewesen sein, wenn so kleine Bengel auf den Server kamen und Werbung gemacht haben oder sonst etwas, aber ganz ehrlich das gehört dazu.
    Auf SG das Selbe: Früher ging man von Runde zu Runde immer neue Gegner und auch ab und zu mal ein Hacker nicht weiter schlimm, wenn man bedenkt, dass man jetzt nicht mal mehr 24er Runden voll bekommt und immer gegen die gleichen kämpft. So macht das einfach keinen Spaß mehr.
    Zu sagen, dass Minecraft einfach an Reiz verloren hat, trifft es auch nicht. Ich kenne genügend Citybuild Server mit weit über 100 Leuten und auch andere Server mit tausenden von Leuten, die selbst in Schulzeiten oder Nachts noch voll sind.
    Was mich zudem noch wundert, dass Griepy meines Erachtens kein Anreiz darin sieht die Server wieder voll zu bekommen. Ich meine damit könnte man wieder ganz gut Geld machen, da man die Spieler dazu bewegt Premium Ränge zu kaufen, um auf den vollen Server joinen zu können.
    Ich bin auch der Meinung es sollte mehr Developer geben, da könnte man sicher welche finden, aber jetzt Leute bitten damit anzufangen würde glaube ich so gut wie nichts werden, zudem man ja nicht unbedingt Freude daran hat zu programmieren, andere dagegen schon. Aber ich weiß mickare, dass du das als Spaß meintest.
    Trotzdem wird an all diese Threads meiner Meinung nach falsch herangegangen.
    Ich möchte hier niemanden persönlich angreifen und wiederhole deshalb nochmal es handelt sich hier ausschließlich um meine Meinung und um konstruktive Kritik.
    Ich musste leider schon des öfteren miterleben, dass Leute sich derartig über so welche Kritik aufgeregt haben, dass ich das immer lieber dazu schreibe.
    Zu dem Thema Ideen: Es ist schwieriger als normaler Spieler Ideen zu bringen, die dann auch umgesetzt werden. Da haben es Teammitglieder wohl einfacher, da sie eher wissen, was alles möglich wäre. Trotzdem bringt jede Idee einen voran und sie abzulehnen ohne drüber nachgedacht zu haben, wirft einen eher weiter zurück.
    Meiner Meinung wäre es wichtig den Server irgendwie zu bewerben, dass neue Leute kommen. Auch wenn sagen wir 50% davon direkt wieder gehen und 30% nach zwei Monaten, so hätte man doch nach einiger Zeit wieder mehr aktive Spieler.
    So das war jetzt nur mal mein Text zu dem ganzen Thema :)
    MfG

    ~Ich erzähle meiner Tochter von der Zahnfee, halbe Stunde später fallen Schüsse aus meinem AMG~

  • Es liegt nicht nur an Rennschnitzel, generell liegt es eher daran das Minecraft für die schon lange zockenden langweilig wird.
    Die Leute die sich Minecraft holen sind aktuell nurnoch 10 jährige die in Videos von Youtubern wollen kaum noch andere.
    Eins steht fest, entweder muss Rennschnitzel wieder einen großen Youtuber finden der hier zockt oder was anderes sich überlegen.
    Generell interessiere ich mich persönlich für Bukkit programmierung aber leider finde ich kaum gute Erklärungen.
    Ich hoffe mal einfach das sich irgendein Youtuber bereit erklärt WENN man ihn anschreiben würde Rennschnitzel zu pushen.
    lg
    Rocklibra


    Achja such mal nen guten Developer, der sich bereiterklärt für diesen Server zu programmieren. Da wirst du noch lange suchen

    "When the power of love overcomes the love of power the world will know peace." - Jimi Hendrix

  • Ich bin mal so frei und verrate, dass wir uns Teamintern auch durchaus mit dieser Problematik beschäftigen. Für den CB haben wir schon ein paar Ideen, allerdings mangelt es uns (wie immer) an devs. Ich werde mich teamintern mal informieren, was die anderen davon halten 1 oder 2 Infos dazu rauszugeben, was wir für die Zukunft geplant haben. Ps: Über neue Ideen freuen wir uns immer und sind gerne bereit, uns über sinnvolle Beiträge zu beraten :)

  • Soo nun melde ich mich auch mal wieder zu Wort!
    Also Stinkman hat das ganze relativ gut und sachlich hier beschrieben und vor allem auch die Problematik erläutert. Auf die beiden Beiträge davor will ich auch gar nicht eingehen da ich für meinen Teil keine Lust
    auf eine Diskussion habe in der es eh zu keiner Lösung führen wird. Ich möchte hier auch gar nicht nur gegen an reden aber mir geht es wirklich darum etwas zu verändern!
    mickare Ich entnehme deinem Post, dass es hier zu wenige Programmierer gibt? Wenn ja kann ich dich da voll und ganz verstehen...Aber haben die relevanten Sachen um die es geht was damit zu tun, dass es
    wenige Devs gibt?-Ich glaube ehrlich gesagt nein! Natürlich ist das ein Bereich der dazugehört,wodurch bestimmte Prozesse eventuell langsamer vorangehen als auf anderen Server. Trotzdem denke ich nicht,dass
    dies der "Hauptgrund" für diese Spielerzahl ist.
    Rocklibra Also auch hier denke ich was anderes. Minecraft hat sich verändert und die Spieler auch, klar. Hier und da hören Leute auf mit dem zocken da es ihnen kein Spaß macht etc. Aber auch hier denke ich nicht,dass dies der ausschlaggebende Grund ist warum es wenige Spieler sind. Ich meine andere Server laufen momentan ziemlich gut. Die Idee mit dem Youtuber ist keine schlechte aber auch keine unbekannte.
    Wer sich in der Minecraft Szene auf Youtube auskennt kennt vielleicht den Youtuber Paluten (1 Mio Abos) und MrMoreGame (385 Tsd. Abos) welche beide oft hier gespielt haben. Beide aber haben die Lust auf den Server verloren da auch dort einige Sachen nicht optimal abgelaufen sind sage ich mal..
    @Klexi Das ist doch schon mal was ! ich fände es aber auch ganz hilfreich wenn eure "Teaminternen" Ideen oder Ansätze hier im Forum vor der Durchführung bekannt gegeben werden, weil es auch viele interessierte
    und kompetente User gibt die diese Ansätze oder Ideen verfeinern könnten. Allgemein wäre es schöner wenn das Team und die "normalen User" mehr zusammenarbeiten könnten, da so viele Probleme und Missverständnisse entstehen denke ich.
    So das war es erstmal von meiner Seite. :D

  • madhulein
    Es liegt nicht daran, dass es zu wenig Devs gibt, nicht dass als neue Spieler nur Leute <14 kommen, Youtuber verlassen den Server weil es nicht "optimal" ist und die Zusammenarbeit von Team und Usern ist auch scheiße.
    Wenn du die Weisheit mit riesen Löffeln in dich reingestopft hast, dann erleuchte uns doch bitte wo denn nun das wirkliche Problem liegt, damit wir, das niedere Volk, sich diesem annehmen können.. Anscheinend weißt du ja etwas, was dem Rest hier verborgen bleibt.

  • lolstar, er hat nicht behauptet, dass es daran nicht läge. Er meinte, dies sei nicht der Hauptgrund dafür. Der Hauptgrund ist wohl oder übel, dass in der Vergangenheit etwas schief gelaufen ist und "größere Youtuber" den Server wieder verlassen haben. Das bedeutet also der Bekanntheitsgrad bleibt relativ gering.
    Ob nun Leute auf den Server kommen die unter 14 sind, ist doch relativ egal. Meiner Meinung nach ist man normalerweise mit 12 schon reif genug, sich benehmen zu können, oft sogar schon früher.
    Dass du dich als niederes Volk betitelst ist von mir aus in Ordnung, aber direkt so angepisst und auch ein bisschen beleidigend zu kommentieren, muss eigentlich nicht sein, wenn man bedenkt, dass wir hier nur versuchen die "Probleme " des Servers zu lösen. Wenn du eine Frage hast, kannst du auch netter fragen, da es uns sonst wenig weiter bringt und nur eine riesige Diskussion zustande kommt, die wir eigentlich vermeiden wollten.

    ~Ich erzähle meiner Tochter von der Zahnfee, halbe Stunde später fallen Schüsse aus meinem AMG~

    Einmal editiert, zuletzt von stinkman1 () aus folgendem Grund: Jaja die gute alte Satzstellung :o

  • Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Wir wissen auch nicht alles. Es ist leicht, zu fordern, dass sich etwas verändern soll - aber was denn beispielsweise? Konkrete Vorschläge helfen mehr als die Aussage "Es muss sich was ändern". die ist, wenn ich ehrlich bin, sogar ausgesprochen "unhilfreich".

    Be nice to archivists - they can erase you from history. Be nice to FaMI - they will.

  • Zitat

    dass wir hier nur versuchen die "Probleme " des Servers zu lösen.

    Nein! Genau das tut ihr nicht. Ihr löst hier überhaupt nichts. Ihr meckert ohne irgendwas dahinter. "Das ist schlecht, das ist schlecht,.." Da schlecht relativ ist, müsst ihr also etwas kennen, das besser ist. Also könntet ihr diese ganze Diskussion ja ganz einfach beenden, indem ihr uns an dem teilhaben lässt was ihr euch ausgedacht habt, um den Server wieder zu besiedeln. Stattdessen ist das einzige was ihr macht eine Aufzählung der Probleme und die Abtretung der Lösung an andere.

  • Mhh ich weiß nicht ob du heute morgen einfach mit dem falschen Fuß aufgestanden bist, einfach nicht gut drauf bist oder ob das etwas deine Grundhaltung gegenüber anderen Meinungen bzw. eventuellen
    Veränderungen ist..Auch weiß ich nicht wo ich mich hier beschwert habe oder gemeckert haben soll, aber wenn du das so aufnimmst war dies nicht meine Absicht dahinter.
    Mir geht es hier nicht darum mich über irgendjemanden zu stellen oder nur gegen an zu reden. Aber ich habe das Gefühl du/ihr habt nur das negative rausgefiltert aus dem was ich geschrieben habe. Im letzten Satz meines ersten Beitrages sage ich, es wurde mich freuen wenn andere dies das hier lesen ihre Vorschläge hier hinschreiben. Davon aber keine Spur sondern mich für meine Aussagen erstmal kritisieren, was ich schade finde aber jedem das seine.
    So ich werde das was mir im Kopf schwebt einfach frei heraus hier aufschreiben um das ganze mal auf den richtigen Weg zu leiten und so vielleicht wirklich was produktives entstehen zu lassen.
    Also ich fange mal mit dem SurvivalGames Server an:
    -Der damalige Stats Reset hat viele Spieler vertrieben bzw. sie wollten sie nicht noch mal "hocharbeiten"
    - Viele waren nach langer Wartezeit enttäuscht,dass als "neuer" Spielmodus One in the Chamber gekommen ist...Da könnte man was wie Quick SurvivalGames oder 1 vs 1 einführen
    - Das Staff Team auf dem Sg Server soll verkleinert werden und/oder durch engagiertere Leute ersetzt werden (nicht alle aber durchaus viele)
    -Clans verbieten,diese gibt es auf einem Server erfolgreich (darf ich denke ich nicht nennen welcher es ist) Hier haben die "Clankämpfe" anderen die Lust am spielen genommen
    - Trailer auf dem Kanal eines bekannteren Youtubers hochladen lassen


    CB
    -für Neulinge eine Woche Elite (wenn man einen Rang gewöhnt hat neigt man dazu sich dieses zu kaufen)
    - Trailer auf dem Kanal eines bekannteren Youtubers hochladen lassen
    - Werbung im Chat auf dem SurvivalGames Server und andersrum auf dem CB für den Sg
    - persönliche Anliegen im Spiel klären und nicht immer aufs Ticketsystem verweisen
    - Events wie früher ... Damit meine ich Bauevents, Kreativwettbewerbe und Events in denen man Teams gegeneinander spielen lässt


    So gerne ergänzen und ich hoffe wir finden hier auch paar gute Vorschläge und können uns auf normaler Basis verständigen ...

  • Sg:
    ~1 Woche gratis Champ
    ~Map Voting System wieder auf 3 bzw 2 Maps reduzieren, damit nicht immer die gleichen Maps rankommen.
    ~regelmäßiger neue Maps einführen (gibt genügend gute)
    Sg und Cb:
    ~ Votingsystem mit Belohnung für dieses Serverlist oder wie das auch immer heißt erneuern. (Glaube das gibt es nicht mehr, oder?)

    ~Ich erzähle meiner Tochter von der Zahnfee, halbe Stunde später fallen Schüsse aus meinem AMG~

  • Also, ich habe mir mal diese ganze "Diskussion" und die Vorschläge durchgelesen. Man möchte zuerst anmerken, dass du garnicht aktiv auf dem SG spielst, so wie ich das mitbekommen habe. Aber dies nur nebenbei. Zu deinen Vorschlägen : Eine Woche gratis Champ? Das finde ich persönlich nicht besonders ansprechend. Ich fasse das so auf, dass man, wenn man auf den Server neu joint, eine Woche frei Champ hat? Oder es sich kostenlos holen kann? Das finde ich persönlich nicht besonders gut. Das heißt dann, dass mögliche Hacker normale User, die eben kein Champ haben, einfach aus den Arenen kicken. Oder allgemein nurnoch gekickt wird. Wenn sie Champ kaufen wollen/ sich den Rang einmal ansehen wollen, können sie das auch bei Champs>> oder normalen aktiven Champs tun. Aber das ist jetzt nur meine Meinung. Was das Elite auf dem CB angeht, damit kenne ich mich nicht besonders aus, da ich hauptsächlich nur auf dem SG spiele.
    Du möchtest zudem auch Clans verbieten, dennoch unterstützt Rennschnitzel weiterhin keine Clans. Es gibt genau genommen nurnoch zwei bis drei Clans, und diese machen auch nicht 24/7 CW's, sondern spielen meist einzeln. Teamkämpfe gibt es so oder so. Ob ein fünfer-Team oder ein Clan mit 5 Leuten ist doch völlig egal. Tod ist Tod. Unter tausenden von Toden, wird es nie jemanden interessieren, wie du bei dem einzelnen gestorben bist.
    Was die Spieleranzahl angeht :
    Schule geht nunmal vor! Die meisten waren damals schon, sagen wir mal "älter". Durch die Arbeit verlieren diese Zeit für andere Dinge.
    Anscheinend sind auch viele wegen dem Stats-Reset oder der Version 1.8 verloren gegangen. Man konnte den Reset doch als Chance für einen Neuanfang nutzen! Und die Version 1.8 war und wird nie vermeidbar sein. Irgendwann MUSS jeder Server auf die neueren Versionen gehen. Und so schlimm ist die Version nun auch wieder nicht.
    Nochmal ein paar Worte zum Thema "One in The Chamber".Dass der Spielmodus erst so spät kam wird schon seine Gründe gehabt haben. Das Team hat nunmal nur zwei Developer, die auch nicht jederzeit parat stehen können, denke ich mal. Und der Spielmodus ist doch richtig gut gestaltet. Vielleicht könnte der Spectator-Mode etwas modifiziert werden, aber sonst gibt es nichts zu bemängeln.



    So, das war's von meiner Seite!







    It's not having what you want. It's wanting what you have!

    Einmal editiert, zuletzt von Peace_Of_Death () aus folgendem Grund: Fehler mit der Schriftgröße

  • Ich finde, dass OITC ein gutes Beispiel dafür ist, dass das Team neue Ideen erst mit den Usern besprechen sollte. Ihr habt ja anscheinend mindestens 1,5 Jahre an dem Modus gearbeitet (der auch gut ist) aber ihn spielt trotzdem keiner. Ist ja auch klar, dass man lieber auf nem anderen größeren Server spielt, bei dem die Runden voll werden und nicht nur 4-5 andere in der Runde sind. Wäre der "neue" Modus von Anfang an mit den Usern besprochen worden, hätte man als User gleich sagen können, dass kein richtiges Interesse an OITC auf Rennschnitzel besteht und ihr hättet einen anderen Modus mithilfen von Usern entwickeln können und hättet nicht 1,5 Jahre + "verschwendet".

    Mit freundlichen Grüßen


    Truncti13


    Mall Shop #30! Viele gute Angebote und Mengenrabatt!

  • Ich denke nicht, dass das verschwendete Zeit war, weil es bestimmt nicht seit Anfang an in Frage stand ihn auf dem Server zu intigrieren. Bin aber trotzdem der Meinung, dass der Modus an sich nicht der neue Usercatcher ist. Der Modus an sich gehört auf jeden Server einfach dazu, aber es gibt andere Modi, wie Abwandlungen von BedWars oder so, die deutlich beliebter sind und immer von Usern gesucht werden. Alles andere ist schwer umzusetzen, wenn man keine/bzw. nur wenige Devs hat, aber um ehrlich zu sein ist das schwer welche zu finden, die für einen nahezu leeren Server zu programmieren. Man sollte sich einfach mal nach Modi umsehen die nicht so anforderungsvoll sind oder so, dass man Abwechslung rein gekommt. Wie Spleef, was auf dem Hungergamesserver so gut wie immer voll war z.B. Wenn das als Lobbygame noch dazu kommt, denke ich, dass es schon gut ankommen würde.


    Man kann vieles so sehen wie man will, doch sollte man immer nen objektiven Blick drüber halten bzw. mal nachdenken was dahinter stekt bzw. was es bringt.

    MfG Steffi


    Rennschnitzel ...
    der Ort an dem man mit Fremden zusammen trifft und diese bald seine Freunde nennt ;)

  • Habe ja schon ein BedWars Plugin vorgestellt mit Features die Gomme und so nicht haben.
    Klar mann müste das verändern aber es macht ja weniger Arbeit als ein Plugin komplett neu zu programmieren.
    Achja madhulein ich frage mich ob du eigentlich nachdenkst bevor du postest.
    Lolstar hat nur seine Meinung dazu gesagt und du behauptest direkt das er nen schlechten Tag hat weil dir was nicht passt.
    Stoppel trifft ziemlich genau meine Meinung. Und ich bin mir ziemlich sicher das dieses Thema schon 1000mal angesprochen wurde.
    Reden bringt nichts und ideen können in den vorschläge Bereich.


    Jetzt mal zu meiner Idee:
    Man könnte ja über rewis Format ultratalent ihn fragen ob er nochmal nach der Aufnahme reden möchte.
    Dann kann man ja mal fragen ob er Palle holt und paluten halt anfragen ob er den Server "retten" könnte.
    Das könnte ja vielleicht mit ein bisschen Glück klappen.
    Ich könnte zum Beispiel mit der Gitarre ein lied Spielen namens: Pirate of the Carribean: The black pearl vorspielen und dann nach der Aufnahme anfragen.
    Man muss halt freundlich bleiben und sagen: Das ist keine Serverwerbung das ist eine bitte. Kennst du noch den Server rennschnitzel? ja? Der braucht unbedingt wieder zuwachs sonst könnte dieser leider pleitegehen oder so.

    "When the power of love overcomes the love of power the world will know peace." - Jimi Hendrix

  • madhulein usw., jetzt habt ihr ja Vorschläge gemacht, dann bin ich ja auch total zufrieden :D Aber das davor war einfach nur dreist

    Zitat

    Ich könnte zum Beispiel mit der Gitarre ein lied Spielen namens: Pirate of the Carribean: The black pearl vorspielen

    Oder jemand mit nem Pocketbike fährt ne Runde im Zimmer :D


    Also das mit dem Youtuber wär natürlich optimale Werbung. Da ist halt die Frage, wie erfolgversprechend das ist - probieren könnte man es auf alle Fälle.


    Bin ja immer noch der Meinung, dass ein gut beworbenes Tunier/Wettbewerb was bringen würde. SG, OTC, beides zusammen, programmieren, tiny-build in größer, design, usw.. Dann hat man erstmal nur organisatorischen Aufwand, als Preis kann man Ingame Preise aussprechen (oder vllt sogar Echtgeld, besondere Ränge, Titel, bla). Die Werbung dafür müsste natürlich gut durchdacht und organisiert sein, vllt. würde es auch was kosten, aber wenn man davon ausgeht, dass dann mehr Leute kommen werden sich auch mehr Spendenränge kaufen, ergo lohnt es sich selbst finanziell. Am besten könnte man das natürlich mit nem Youtuber verbinden. Vllt sogar das dieser, bzw mehrere mitspielen. Je mehr Youtuber man dazu bekommt mitzumachen, desto mehr werden auch Interesse haben. Solange man das gut an diese Leute vermarktet, kann das doch durchaus möglich sein. Bei sowas wie SG würden doch bestimmt welche dabei sein. Selbst wenn man nicht direkt Rewi o.ä. dazu bekommt würden sich doch bestimmt auch kleinere finden. Man muss natürlich bei sowas auf einen entsprechenden Ansturm vorbereitet sein. Wenn Rewi o.ä. auf diesen Server kommt und das publik macht wird es einen riesen Ansturm geben. Kein Plan ob sowas von den Ressourcen her möglich ist, wird jemand schon drüber bescheid wissen. Gronkh usw. hats ja auch überlebt, aber keine Ahnung ob das damals angekündigt war.


  • Ich könnte zum Beispiel mit der Gitarre ein lied Spielen namens: Pirate of the Carribean: The black pearl vorspielen und dann nach der Aufnahme anfragen.

    Zahlst du die Gema? Oder hast du anderweitig die Rechte an dem Musikstück, um es dafür öffentlich nutzen zu dürfen?


    Vorschläge sind immer lieb, aber wenn sie letztendlich nicht problemlos umsetzbar sind...

    no more deadlines

  • Da das Lied selbst gespielt ist und ich den Song natürlich angepasst/verändert habe ist da nichts mit GEMA.
    Zudem war es nur eine Idee
    Also ja ich habe die Rechte dies zu veröffentlichen


    Und lolstar der Server wird das definitiv überleben da ich denke das die Maximale Spieleranzahl so festgelegt ist das es noch nicht laggen würde wenn sie voll ist

    "When the power of love overcomes the love of power the world will know peace." - Jimi Hendrix

    2 Mal editiert, zuletzt von Rocklibra () aus folgendem Grund: .

  • Wenn tausende Anfragen kommen ist das ja trotzdem ne Belastung :) Ging mir aber auch eher darum, dass eben alle drauf können, die drauf wollen und nicht 90% den Server erst gar nicht betreten können. Dann wär das Ganze ja sinnlos :D

  • Die Idee ist:
    Sobald du als Gast das Quiz bestanden hast bekommst du eine Nachricht im Chat. Beispielsweise: "Hey du hast noch keinen Foren Account? Dann schaffe dir doch einen an! du bekommst eine einmalige Prämie von 2000c" (über diese Prämie kann man sich ja noch Gedanken machen).
    Allerdings!
    Müsstest du um diese Prämie zu bekommen die Regeln mind. überflogen haben!
    Das kann man z.b. durch Kästchen versteckt in jedem Regel abschnitt bewirken.


    So würde man eventuell das Forum etwas schmackhafter machen und die Spieler auf die Regeln hinweisen.
    Natürlich kann man dieses Regeln lesen auch anders gestalten, aber so würde man auf jeden Fall bewirken, das sie mind. überflogen werden.
    Und achja...


    Schon einmal Respekt an den Dev. der dieses Bewerkstelligen kann/wird


    MFG: McECO

  • Ob die neuen User die Regeln lesen oder nicht macht kaumen einen Unterschied. Die wichtigsten Regeln kann man sich einfach durch einen gesunden Menschenverstand erschließen.
    Zudem bringt dies keine neuen User auf den Server.

    "Most good programmers do programming not because they expect to get paid or get adulation by the public, but because it is fun to program."
    ~Linus Torvalds

  • Rocklibra: Ein 1:1 Cover ist erlaubt, aber trotzdem bei öffentlicher Aufführung mit Gema Gebühren verbunden. Du kannst nicht einfach mit geistigem Eigentum anderer Geld machen, ohne dafür zu zahlen. Auch eine unentgeltliche öffentliche Vorführung ändert daran nichts.
    Ein Cover mit Veränderungen bedarf zudem der Genehmigung des Rechteinhabers.


    Über Sinn und Unsinn der Gema und drum herum lässt sich streiten, ich selber mache und veranstalte live nur gemafreie Musik. Das ist aber nicht Gegenstand dieser Diskussion, sobald ein Video in irgendeiner Art von Rennschnitzel kommt, muss der rechtliche Kram geklärt sein = Gema freie Musik ist das einzig Sinnvolle, aber auch bei gemafreier Musik muss der Rechteinhaber zustimmen bzw. seine Musik im vorhinein zur entsprechenden Nutzung freigegeben haben.

    no more deadlines