CityBuild Update: Das Economy-System

  • Frisches System für euer Vermögen! Seit heute läuft das neue Economy-Plugin auf unserem CB-Server. Alle wichtigen Infos und Commands gibt es hier: [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/economy1x1-2016zhks8.jpg]


    Euer aktuelles Vermögen könnt ihr einsehen mit
    /money


    Wenn ihr wissen möchtet, wieviel Geld bspw. ein potentieller Geschäftspartner hat, könnt ihr das mit
    /money <username>
    sehen.


    Wenn ihr wissen wollt, wer die fünf Spieler mit dem meisten Geld sind, könnt ihr dies mit Hilfe von
    /money top
    herausfinden.


    Um mit anderen Spielern zu handeln, ist es zweckmäßig, vor der Abgabe der Waren oder Grundstücke zu prüfen, ob der andere Spieler genug Geld besitzt. Wenn das geschehen ist, könnt ihr dem anderen Spieler mittels
    /money pay <Name> <Betrag> [Zweck]
    den zu zahlenden Betrag überweisen. Die Angabe des Zweckes ist optional.


    Natürlich könnt ihr auch sehen, von wem ihr Geld erhalten habt bzw. wem ihr Geld gezahlt habt:
    /money statement [Seite] bzw. /statement [Seite].


    Die aktuellsten Überweisungen findet ihr immer unter /statement. Wenn ihr mit der Maus auf eine der Überweisungen zeigt, wird euch auch der Überweisungszweck angezeigt.

    MfG Steffi


    Rennschnitzel ...
    der Ort an dem man mit Fremden zusammen trifft und diese bald seine Freunde nennt ;)

    2 Mal editiert, zuletzt von Stoppel12 () aus folgendem Grund: angepinnt

  • Und was ändert sich dann jetzt genau? :D Befehle sind ja alle gleich

  • Das Plugin stammt jetzt von uns, nicht von Drittentwicklern. Außerdem kann man nun einen Grund bei Überweisungen angeben. Desweiteren war es uns möglich, das Swag-Level jeder einzelnen Überweisung um bis zu 15% zu erhöhen, wodurch sich das Plugin im Spielgefühl um einiges besser anfühlen sollte.

  • Hm, ich würde tatsächlich auch 19.999,99 bevorzugen. Nach DIN kann man zwar bei Geldbeträgen sowohl Leerzeichen als auch Punkte als Tausendertrennzeichen verwenden, üblich und gerade auch im öffentlichen Schriftgebrauch (Behörden, ...) ist aber eigentlich eher der Punkt, einfach, weil Leerzeichen je nach Schrift schnell untergehen. Je nach Ressoure Pack wirkt dann 19 999,99 ggf. wie 19999,99, das kann mit einem Punkt als Trennzeichen nicht passieren.

    Be nice to archivists - they can erase you from history.


    "Irgendwann bringe ich dich mal um." (Mandeldino, 13.4.2016)

    • /money top <name> - ist jetzt implementiert
    • /money <name> - Rechte vergeben.
    • Geld-Formatierung 1.000.000,00

    Okay, now what are you going to do?
    Your opponent is the strongest hard candy in the universe!

  • Ich find das neue System Schön ^^


    Wehre es möglich, dass man verschiedenen einnahmen unterschiedlich untermalen kann? (denn betrag)


    zb. dass alle einnahmen die auf dem Chestshop anders gefärbt sind als welche von vote´s, Überweisungen und Lottogewinnen


    (nur eine kleine Idee)

    photo-991-fb9ece44.png


  • Nein es wäre nicht möglich und ich wehre mich dagegen.
    Allerdings sind jetzt schon negative Beträge rot und positive grün gefärbt.

    Okay, now what are you going to do?
    Your opponent is the strongest hard candy in the universe!

    Einmal editiert, zuletzt von mickare () aus folgendem Grund: asdf

  • Ich würde es sau hilfreich finden, würde es eine Art Zinssystem geben - zum Beispiel: Ich leihe jemanden 10 K, er soll mir das innerhalb 3 Monaten rückzahlen - wenn er das nicht macht, kommen 10% dazu?
    Das heißt zwangsläufig, es müsse eine Leih-Funktion geben, zum Beispiel einfach /money "LEIH xD" blzyy 10000 <- Betrag 3 <- Zeitraum

    I never said I was perfect, see I never claimed to be - cuz perfect is perception. Perception is all that they can see

  • Prinzipiell finde ich die Idee gut, aber ich bin nicht der Meinung, dass diese realisierbar ist:


    Wenn sich ein Spieler bspw. 10k leiht, gibt es keine Garantie, dass das Geld mitsamt Zinsen zurückgezahlt wird, da u.U. der Spieler kein Geld besitzt oder einfach nicht mehr online kommt und für ihn kein größerer Schaden entsteht.
    Dann ist das Problem, wie das Geld zurückgezahlt werden soll, falls der Spieler sich weigert oder einfach nicht mit genügendem Vermögen online kommt; zieht man den Spieler einfach ins Minus und lässt das Geld + Zinsen mit nicht vorhandenem Geld bezahlen? Soll der Server diese, womöglich zustande kommenden, Kosten tragen oder sollen die Gegenstände der Person gepfändet werden?
    Ich sehe hierbei keinerlei Lösung das Problem zu beheben, da man nicht noch mehr "unnötiges" Geld in die Wirtschaft pumpen kann und das Pfänden einfach zu zeitintensiv wäre und somit die Zeit der Administratoren raubt, die hätte besser genutzt werden können.
    Es wäre evtl. möglich solch ein System mit geringem Geldverleih zu führen, was aber grundsätzlich niemandem etwas bringen würde und nur unnötige Programmierarbeit wäre.


    So toll es wäre, finde ich diese Idee nicht umsetzbar.


    - Ziad

    ~Have as much Swag as the US debts has. -Marokk

  • Kredite sind aus den von Marokk genannten Gründen nicht möglich. Daher wird es weder vom Server Kredite geben, noch unterstützen wir eine Möglichkeit Kredite unter Spielern zu automatisieren.

    Lieber abwarten als gar nichts tun.

  • Meiner Meinung nach finde ich es passend, wenn Aktien eingefügt werden. D.h. das man z.b. die echten Kurse von die bekanntesten Aktien nimmt. Man kann dann mit seinem Geld Aktien kaufen und wenn man Geld braucht bzw. sie Gewinn bringen sie wieder verkaufen.
    Ob das umsetzbar ist, ist die andere Sache. Aber es ist bestimmt ein tolles Feature zu den bekannten Geldanlagen bzw. Jobs/Handel etc..

    Zitat

    Entbannungsanträge werden nur über das Ticketsystem behandelt!

  • An sich fände ich so ein Aktiensystem nicht schlecht, ein Problem könnte jedoch sein, dass es viele "jüngere" Spieler gibt die mit den aktuellen Aktienkursen nicht vertraut sind.

    Mit freundlichen Grüßen


    Truncti13


    Mall Shop #30! Viele gute Angebote und Mengenrabatt!

  • viele "jüngere" Spieler gibt die mit den aktuellen Aktienkursen nicht vertraut sind.


    Um das zu vermeiden könnten man ja die Kurse der ausgewählten Aktien mitangeben. Jeweils den Gewinn mit Grün und den Verlust mit Rot kennzeichnen. Dann weiß jeder was gut uns was schlecht ist.

    Zitat

    Entbannungsanträge werden nur über das Ticketsystem behandelt!

  • Das hat meiner Meinung nach nicht mehr viel mit Minecraft zu tun. Wer mit Aktien handeln will, hat bereits eine breite Auswahl an entsprechenden Spielen. Ich finds zu abwegig, um wirklich ein sinnvolles Feature darstellen zu können, zumindest solange es mit echten Aktien verknüpft ist.

  • Zu kompliziert. Auch, wenn man die Kurse kennt, so sind doch die Mechanismen, die Aktienkurse steigen und fallen lassen, unheimlich komplex. Aufgrund der vielfältigen mögichen Urchen für Kursänderungen bliebe nur ein Rennschnitzel-eigenes System und woran will man sowas knüpfen? Ankaufpreise für Items? Klingt für mich ebenso schwer zu realisieren wie ein Kreditsystem.

    Be nice to archivists - they can erase you from history.


    "Irgendwann bringe ich dich mal um." (Mandeldino, 13.4.2016)