Bienen und die jetzigen Regeln zu Tierfarmen

  • Hi!


    Jetzt, wo Honigblöcke in der Stadtwelt erlaubt sind, gibt es auch für Spieler einen Grund, sich Bienen anzulegen. Jedoch sind Bienenfarmen gerade nicht gut kompatibel mit den Regeln bezüglich Tierfarmen in der Farmwelt. Wenn drei Bienen in einem Stock leben, wie soll man sie dann 5 Blöcke auseinander halten? Das würde nur für sehr langsame, unproduktive und teure Honigproduktion sorgen. Davon abgesehen dürfen Tiere ja derzeit nicht vermehrt werden, wodurch es nur eine begrenzte Anzahl an Bienen gibt, die sich die Spieler schnell schnappen. Ich schlage deshalb 2 Möglichkeiten vor, das ganze zu beheben:

    1. Öffentliche Bienenfarm. Ähnlich wie bei den anderen Tierfarmen wird auf den Farming-Inseln eine Imkerei gebaut, bei der jeder die Bienenstöcke mit Flaschen und Scheren manipulieren kann. Die Bienen darin sind begrenzt, mein Vorschlag wären 20 Bienenstöcke mit 3 Bienen. Das Gehege ist bedacht und man kann die Bienen nicht angreifen. Der Vorteil wäre, dass es für alle Spieler einfach erreichbar ist. Der Nachteil wäre, dass man so Honigblöcke deutlich im Preis reduziert.


    2. Lockerung/Aussetzen der Regeln für Bienen. Ist glaube ich selbsterklärend. Jeder kann Bienenfarmen aufbauen und nutzen. So wären Honigblöcke eine Ressource in der Wirtschaft, die nicht alle Spieler produzieren können. Vielleicht kann man ja einen Adminshop einrichten, indem Bienenstöcke mit 2 Bienen drin verkauft werden.


    Was haltet ihr davon?

  • Hey,
    wir haben uns bereits Gedanken dazu gemacht,
    die Diskussion ist jedoch pausiert, da wir uns auf das Update zur 1.16. vorbereiten. Dass Honigblöcke erlaubt wurden ist ein Nebeneffekt der Schleimblöcke. Wir werden sicherlich erneut darüber debattieren müssen!
    Danke dir für das Feedback

    MfG Mischko

    Pottwale schlafen senkrecht.

  • Ich fände zumindest eine Regelanpassung bzw. verfeinerung toll. In den Regeln ist ja der Mindestabstand von einem Tier zum anderen mit 5 Blöcken angegeben somit ist eine "Tierfarm" nicht per se verboten, sondern eher das häufen von Tieren und Villagern auf kleinem Raum. Das vereinzelnte Einbauen von Villagern wird ja bereits jetzt auf dem Server geduldet.


    Das könnte man bei Bienen z.b. so verfeinern das Beispielsweise pro 10x10x10 Blöcke nur ein Bienenstock bzw. 3 Bienen plaziert werden dürfen.


    Da bienen viel seltener sind als Schafe, Kühe etc, keine XP beim töten bringen, und der Produtkionsprozess eher lange dauert, bin ich gegen eine öffentliche Farm. Aus dem selben Grund wie bei Villagern, diese müssen auch durch schnelligkeit gesichert werden, oder aus Zombies umgewandelt.