• Moin, ich habe mich mal dazu entschlossen, dass es Zeit wird selber eine Vorstellung im Forum zu schreiben, erwartet allerdings kein Meisterwerk. Mein Name lautet Tim und genau heute vor 5 Jahren bin ich dem Forum beigetreten, damals war ich ende 13 und ging noch zur Schule, heute bin ich 18 und gehe immer noch zur Schule bzw. mache ich mein Abitur. In den 5 Jahren habe ich 119 Tage Spielzeit angesammelt und war in den ersten 2,5 Jahren so gut wie jeden Tag auf dem Server, dies hat sich aber mit den Jahren gelegt bis ich heute kaum bis gar nicht mehr Online bin, meine Interessen haben sich einfach verändert und Minecraft ist nach Jahren nicht mehr mein Hauptspiel. Ich habe viel auf dem Server erlebt und vor allem viele Leute getroffen, wovon mir manche echt ans Herz gewachsen sind, mit der Zeit verschwanden leider immer mehr und die Bekanntschaften kamen und gingen. Bevor ich vlt. für immer in die Inaktivität verschwinde wollte ich eine Botschaft im Forum hinterlassen, aber bis jetzt habe ich noch kaum etwas über mich geschrieben und mich eher in Erinnerungen geschwelgt. Was ich noch über mich schreiben könnte wäre, dass ich charakterlich sehr kindisch bin, meine Hobbys bestehen nur aus Feuerwehr und stundenlang vorm PC sitzen. Mehr weiß ich gar nicht was ich so schreiben könnte, wie gesagt kein Meisterwerk aber vielleicht fällt mir in 5 Jahren mehr ein, bis dahin allerdings noch einen schönen Morgen, Mittag, Abend oder Nacht je nachdem wann das hier gelesen wird.:)

    Willst du ein Keks ?! Hab kein \(._.)/

  • Ja, willkommen auf dem Server. 18 ist natürlich noch sehr jung und nur weil du erstmal wenig Lust auf Minecraft hast, bedeutet das nicht, dass du nicht doch noch einmal herkommst. Vielleicht aus Sehnsucht.
    Ansonsten ist es schön, dass du dich nach 5 Jahren zu einer Vorstellung entschieden hast. 5 Jahre sind nicht kurz, vor allem wenn du damit den größten Teil deiner Jugend meinst.

    Ja, was kommt jetzt? Zunächst wirst du (ACHTUNG SPOILER) das Abitur mit einer guten Note schaffen. Anschließend wirst du die Vorhänge aufziehen müssen. Du stehst vor der Entscheidung Ausbildung, Studium, soziales Jahr, Politik, Bundeswehr oder oder.
    Du wirst bemerken, dass du alterst und mit Mitte 20 fängt der körperliche Verfall an. Gleichzeitig wirst du fasziniert feststellen, dass man dich als Mann wahrnimmt. Gut, ich musste letztes Jahr mit 26 für den Kauf eines Eierlikör-Berliners mal nach mindestens 5 Jahren mal wieder meinen Ausweis vorzeigen, aber das soll es auch noch mit über 30 geben.

    Vor allem wirst du die Erfahrung machen, dass Erinnerungen wertvoll sind. Vieles wird lange zurückliegen und du wirst Sehnsucht bekommen. Manchmal hast du das Verlangen, die alte Zeit noch mal erleben zu dürfen, aber das existiert nicht. Selbst wenn man sich nach Jahren mit alten Freunden trifft, wird alles anders sein. Genieße also noch einmal die Schule, auch wenn das Abitur zum Ende hin vielleicht noch einmal nervig wird. Wenn du dein Abitur geschafft hast, mach ordentlich Party, eskaliere aber dann bitte in Maßen.
    Egal, was dann kommt, versuche das zu werden, was dich erfüllt. Verfolge deine Ziele mit Nachdruck.

    Griepy sagte, er wolle den Server auf lange Sicht erhalten. Du wirst also selbst nach Jahren zurückkommen können, wenn du die Auszeit wählst. Oder du kommst ab und zu zurück. Mich freut es, wenn du einloggst und andere werden das auch so sehen. Was ich allerdings erlebt habe war, dass dich nach langer Auszeit nur noch wenige Leute kennen, weil so viele Neue da sind. Das fühlt sich komisch an, ist aber halb so wild.

    Solltest du wirklich für längere Zeit weg sein, dann wünsche ich dir viel Erfolg. Ansonsten sehen wir uns ingame. :)

    Liebe Grüße
    Pascal

  • ...und du wirst merken, dass Proside dich belogen hat, der Verfall fängt mit 21 an :p


    Was für Musik würdest du denn beim mInecraft spielen hören, wenn du aktiv spieltest?

    Be nice to archivists - they can erase you from history. Be nice to FaMI - they will.

  • Hey Tim,
    schön, dass du hier im Forum eine Vorstellung schreibst!
    Nach dem Abitur fängt ein neuer Lebensabschnitt, der wichtigste Lebensabschnitt an. Erzwungene Unabhängigkeit, Freiheit und neue Abenteuer. In der jetzigen Zeit versucht man vieles Revue passieren zu lassen und das ist auch etwas neues: Man reflektiert und wird Erwachsen.
    Man sieht viele Dinge vielleicht aus einer anderen Sicht und merkt, dass die Welt nicht nur aus schwarz und weiß besteht, sondern viel mehr komplexe Zusammenhänge existieren. Aber genau das macht die Welt so unglaublich spannend. Genieße die Zeit nach dem Abitur und mach vielleicht noch etwas, was du dir erträumt hast!
    Ansonsten würde ich mich natürlich freuen, wenn du weiterhin aktiv auf dem Server oder im Forum bleibst und auch nach Auszeiten wiederkommst, denn wie Proside bereits sagte, wir würden uns sicher alle darüber freuen!

    PS: Ich hoffe für dich, dass der Verfall nicht mit 21 anfängt :(
    (Ich denke, dass war eine Lüge seitens Wob! D:)
    LG Clasher

    Pottwale schlafen senkrecht.