Adminshop

  • Zitat

    Innerhalb von 15 mins farmt man 30 diamonds MINDESTENS!!! =2adern sind 30 diamonds, also bitte...


    Also wenn man mit 2 adern 30 dias finden soll dann mache ich etwas falsch... eine grosse ader hat 8 dias die meisten haben jedoch nur 4-6 oder noch weniger für 30 dias hast du ganz sicher mehr als 15min!

    Zitat

    Der Holzpreis blieb gleich! Ein stack holz kann von der farming zeit mit 2 stacks stone verglichen werden. Durch einen Stack erhält man ~130~150c


    Vor der änderung war ein stack holz nur wenig wertvoller als ein stack stone er war eher mit 2 stacks cobble zu vergleichen und man hat viel länger für 1 stack holz als für 2 stäcks cobble. Zudem die Holz preise werden nicht so hoch bleiben diese ware nur so hoch da man daraus kohle machen kann und dann durch den cobble ankauf und verarbeitung noch viel mehr geld machen konnte . Wenn man coble heute brennt und dann verarbeitet bekommt man 40 pro stack, wenn man holz verarbeitet zu kohle bekommt man 30 pro stack, also vom admin shop her werden die miner bevorzugt! Was dann auf dem markt mehr gefragt ist dass hat nichts mit den shop änderungen zu tun.

    Zitat

    Um ehrlich zu sein, selbst ich als erfahrener Spieler weiß nicht mehr wie ich an geld komme.


    Es gibt noch zahlreiche möglichkeiten geld zu verdienen es können einfach nicht alle das selbe machen um geld zu verdienen mann muss sich halt nieschen im markt suchen und dann diese nützten, es gibt nicht mehr soviele nischen das ist leider so da die hühner, schweine, kuh und schaafs spawner einige nieschen zerstört hat, aber wenn man will kann man immer noch gut geldverdienen einfach nicht mehr ganz so einfach wie früher.

    Zitat

    Warum ändern die Admins diesen Preis nicht auch oder passen die anderen wieder an?!? Es DARF NICHT sein, dass unterschiedliche Jobs Vorteile bringen. Entweder waren sie sich dieses Problems nicht bewusst oder werden sich bitte hier äußern.
    Falls dies nicht der Fall ist: jungs... switched alle zu holzfäller, damit verdient ihr euch noch reich. Schade für alle die in ihrem Job schon level ~21 erreicht haben. Wenn man wenigstens als faire gegenleistung den job wechseln könnte für gleiches Level.


    Also wenn es einen job gibt der einen vorteil hat ist es gräber denn mann bekommt für glas immer noch 38c und und erde und gravel haben auch hohe preise ohne dass man dafür was machen muss.


    Mir scheint dir fehlt einfach die fantasie irgend eine andere möglichkeit zu finden geld zu verdienen als durch das brennen von cobblestone!

  • Also ich benutzt kein x-ray wie viele hier, die meinen es brignt was dungeons zu suchen utner der erde.
    Man geht auf eben 12 und macht 2er gänge innerhalb 15 mins MIND. 30 dias sicher!!!(natürlich fortune 3)

  • Wie ich schon öfter schrieb Romewolv, allein da durch, dass du Cobble abbaust (selbst wenn du ihn danach direkt in Lava wirfst) verdienst du Coins, durch den Job. Auf Level eins ist das pro Stack noch recht gering (ich schätze ma l 15 - 20 Coins pro Stack), steigt mit hohem Job-Level aber stark an (und gerade die eingesessenen Spieler haben sehr hohe Joblevel).


    Wie schon gesagt worden ist, ist die Rechnung von 1 Stack Log = 150 Coins utopisch. Durch die Cobbleänderung verliert Kohle genauso an wert und die Preise dafür sinken. Planks werden nach wie vor angekauft und sind einiges Wert.
    Gräber haben beim Sand Farmen einen gewissen Vorteil, allerdings muss das Material gebrannt werden, die Gewinnspanne für Glas ist somit recht gering; Sand kann schneller gefarmt werden, aber Miner finden zusätzlich Rohstoffe (Dias, Eisen etc.), die sie nun auch im Shop verkaufen können, was (so hoffen wir) die Einnahmedifferenz recht gut ausgleicht.
    Wie genau sich die Änderungen im Detail auswirken können wir erst nach einigen Tagen oder Wochen abschätzen.


    Allgemein wollen wir (zmd. ich) weg vom dummen "Inventar mit Cobble vollpacken" und verkaufen. Ich hoffe der Rohstoffankauf in Form von Gold/Lapis etc. ist ein Schritt in die Richtung. Die Grundrohstoffe wie Dirt, Cobble, Sand, Holz bleiben aber nach wie vor der wichtigste Wirtschaftsfaktor.

  • Ok, jedoch obwohl der kohle preis pro stack nun auch auf 40 oder so ist, hat sich am holz noch nicht viel getan.
    Vielleicht/hoffentlich wird sich das noch automatisch ändern. Warten wir mal ab wie holint sagte.
    Was trotzdem gut wäre vllt billig cobble im shop vk zu können (20) oder so, weil cobble wirklich NiEmAnD braucht!


    Und jz was anderes: Ich habe kein Problem, mit der neuen Wirtschaft, wenn es dasselbe ist, nur mit niedrigeren Geldsummen und diesmal ein faires system hinter allen Produkten.


    Eine Sache hätte ich jedoch noch anzusprechen:Der pro block gs wert.
    Wegen den hohen preisen, waren sie damals noch gerechtfertigt, doch ich finde, jz ist es nicht mehr sehr fair, da der Unterschied von 10-20 nun DRASTISCH! destiegen ist.
    Eine Angleichung von 10 für die "besonderen" und 15 für die Member fände ich in Ordnung, bzw 8-15 oder sowas.

  • Die GS-Preise weiter zu senken ist zmd. für mich augeschlossen. Ich war sogar für eine Erhöhnung dieser(aber keine Angst, von Griepy kam da ein klares nein;)).


    Als ich noch Member war haben Grundstück 40 Coins pro Block gekostet und das Cobblegefarme war lange nicht so perfektioniert, teils wurde Netherrack gefarmt etc. Es war oft so, dass man für ein Grunstück fast eine Woche gefarmt hat. Die Preise sind nun immer weiter gesunken, eine noch stärkere Senkung sehe ich sehr kritisch.

  • Hey Rennschnitzler,
    ich habe vor dem Update mein Geld auch mit Cobbles und Stonebricks verdient.
    Ich habe an einem Wochenende mal eben 40k + gemacht. (Zu zweit unsern Keller ausgebaut)
    Wenn man dann vergleicht, dass 2 Stacks Cobbles (2 x 55 coints) genausoviel wert waren wie ein Diamant, kann ich es gut nachvollziehen, dass der Verkauf von Cobble gestoppt worden ist und die Preise für Bricks runtergsetzt worden sind. Ich mein wie lange braucht man um 2 Stacks Cobbles abzubaun ? Selbst mit einer SteinPicke keine 5min. Aber schafft man es in 5min einen Diamanten zu finden ?^^
    Ganz klar ist jetzt meine Haupteinnahmequelle weg. Jedoch habe ich heute festgestellt, dass ich ohne es überhaupt zu merken in 15 min über 1k coints bekommen habe, nur weil ich ein paar Cobbles gehaun habe.
    Ich persönlich finde es so besser, weil es so einfach etwas ausgeglichener ist. Man kann ja nicht erwarten oder verlangen, dass man für ein Material, woraus Minecraft zu 80 % besteht ( ca. ;D ), fett Geld bekommt.
    Bevor ich auf diesen Server kam, war ich auf einen anderen Server aktiv vertreten. Dort hatte Cobble pro Stack ungefähr den Wert wie bei uns 5 Coints. Ich hab erst im Chatt mitbekommen, dass jemand ein Stack Cobble für 50 Coints ankaufen wollte, daraufhin hab ich ihn erstmal nachm Verstand gefragt xD weil ich nicht glauben konnte, dass jemand soviel für etwas zahlt, was mehr als in überfluss vorhanden ist.
    Dann ist mir erstmal klar geworden, wieviel Wert Cobble auf den Server hat. Das haben wir natürlich ausgenutzt und alles zu Geld gemacht. Wir waren eine Woche auf den Server und hatten schon 6 GS. Mittlerweile sind es insgesamt 14 GS (standart gs zusammen gerechnet), was wir alles den Cobbles zu verdanken haben.
    Wär der Preis gleich geblieben, könnten wir nach einem Halben Jahr unseren eigenen kleinen Staat gründen xD. Meiner Meinung nach, sind es einige Gründe die für diese Veränderung sprechen !


    Ich wollte mich eigentlich nicht in diese Diskussion einmischen, aber nach einigen Kommentaren wie zb. " Wie soll ich mir jetzt ein GS leisten" musste ich einfach mal meinen Senf und Meinung dazu geben. Denn da der "Lohn" für die Jobs fast verdoppelt worden ist, kann man sehr schnell an Geld rankommen.
    Der Markt ist ganz klar noch nicht ausgereift, aber dies war schonmal ein Schritt in die richtige Richtung.
    Ich hoffe ich bin keinem auf dem Schlips getreten und bin gespannt wie sich diese Diskussion noch entwickelt ;)


    Freundliche Grüße,


    GreenStuffJoe

    Einmal editiert, zuletzt von GreenstuffJoe () aus folgendem Grund: änderung

  • Ich finde es recht dumm, dass alle glauben, dass Diamanten im Zeit/Verdienst Faktor mit Cobble gleich ziehen muss...
    Cobble war ein guter Verdienstrohstoff. Diamanten konnte man auch verkaufen, sie hatten aber noch einen anderen Sinn als nur damit zu bauen. Diamanten sind der Rohstoff für gute Rüstungen, Waffen, Werkzeuge und Diverses.
    Jeder braucht Diamanten. Nicht, weil man damit angibt, sondern weil der Spielspaß davon abhängt. Mit Eisenpicken zu farmen macht keinen Spaß. Es ist sinnfrei darüber zu meckern, dass Diamanten für jeden erreichbar sind. Es hat nie gestört, dass 1 Diamant so viel wert ist wie 2 Stacks Cobble.


    Und: Dass man durch einen Job nebenbei Geld verdient ist kein Argument. Nenne mir bitte den Wirtschaftsaspekt in deiner Argumentation, Holint.


    Es macht Spass viele Möglichkeiten zu haben. Es gibt Spieler, die nur die wirtschaftlichen Möglichkeiten mögen und nutzen. Sie hatten sehr viele gute Möglichkeiten, aufgeteilt in zwei Hauptgruppen. Der Handel zwischen Spielern und der Handel mit dem Adminshop.
    Dabei konnte man mehrere Ausrichtungen von gewerblichen Handlungen miterleben. Das Farmen und das Verarbeiten von Exp, das reine Massenfarmen (Cobblefarming) , das gezielte Farmen zu entsprechenden Bedingungen (Dia-Farming auf gewisser Höhe mit gesondertem Werkzeug und Suchtechniken, Zuchtfarming durch das Anlegen einer Zucht), die Weiterverarbeitung von Rohstoffen usw.


    Die Möglichkeiten sind nun etwas eingeschränkt. Warum schmeißt man bewährtes hin?
    Rekonstruktion der Geschehnisse:
    Der Cobble-Preis explodierte, Cobble wurde sehr viel wert. Grund dafür war ein starker Konkurrenzkampf, der ausbrach, um einen wirtschaftlich starken Spieler auszubremsen. Die Diamanten verlierten im Vergleich an Wert, der Preis blieb jedoch gleich. Der Adminshop zieht nach. Die fatalen Gegebenheiten aus dem "Cobble-Krieg" wurden ausgehoben. Der Ankauf von Cobble wurde erhöht und die Weiterverarbeitung von Cobble wurde gewinnfrei gemacht. Der Markt wurde mit Coins überschwemmt. Um den Wertverlust der Währung zu verhindern wurde sehr stark eingeschnitten. Alle Aspekte aus früheren Zeiten wurden ausgehoben. Cobble ist nun wertlos.


    Was wird passieren?


    Der Wert von Diamanten steigt weiter an, Cobble bleibt wertlos und Kohle verliert weiter an Wert. Wirtschaftliche Möglichkeiten werden weiter geringer und Grundstücke wesentlich wertvoller. Unzufriedenheit steigt, die Vermögensspanne zwischen reichen Spielern aus der Zeit vor der "Wende" und neuen Spielern, bzw. armen Spielern vor der "Wende" wird größer.


    Was hätte man anders machen können?


    Lediglich das Einpendeln des Cobble-Preises hätte alte Zufriedenheit hergestellt.



    Fazit: Um einen Buntstift zu heben wurde ein Schwerlastkran beordert.

  • am besten wir hauen den admin shop einfach raus, durch dies kann eine Wirtschaft enstehen die unhabhängig ist und dadurch ein Konkurrenzkampf ensteht.


    Durch die Jobs bekommt man die nötigen Rohstoffe und coins um sein Zeug loszuwerden.


    Proside wenn man bedenkt das der Adminshop in gewisserweise eigentlich nur Bedingungen herstellt wo man Sachen für einen mindest preis verkaufen kann oder nicht über denn wert verkauft wie es in diesem angeboten wird.


    Ahja und zum Thema Wirtschaft, es hat sich nich durch diesen Änderungen geändert sondern weil es die Jobs gibt und wie ich eben schrieb haben die endlich einen höheren Stellenwert und man kann es endlich als Arbeit ansehen(jobs).


    Jobs sind nunmal Jobs und bewähren sich endlich :)
    und das gehört auch in die Wirtschaft von Renschnitzel

  • Jobs ersetzen doch nicht den Verkauf oder die Verarbeitung. Es wäre sinnfrei nur farmen zu gehen um nebenbei Geld zu scheffeln und die Rohstoffe wegzuwerfen.

  • wieso wenn man es weiter verarbeitet und verkauft? auserdem gäbe es viele Leute die mal smooth bricks oder cleanstone brauchen für ein Projekt etc. da kann es dann zu einer Angebot und Nachfrage kommen.


    Ich verstehe dich einfach nicht wenn man immer so ein altdenken hat und nie für was neues ist?

  • Die Cobble Preise sind eigentlich nur explodiert weil ein einziger neuer Spieler meine Die Preise sind zu niedrig und angefangen hat Cobble für bis zu 64Coins das Stack anzukaufen weil er meinte das wäre ein fairer Preis dafür. Danach mussten alle anderen Spieler nachziehen um noch an Cobble zu kommen und der Preis pendelte sich bei utopischen 65c im durchschnitt ein. Bevor der Spieler mit dem Ankauf angefangen hat lag der Preis so bei 20-30 Coins das Stack. Es ist schon sehr interessant wieviel einfluss eine Person auf den Mikrokosmos Rennschnitzel ausüben kann.

    Ich habe geahnt das es mal zu so einer situation kommt und die Preise explodieren, mit den entsprechenden folgen, aber alle waren der meinung das der jenige das richtige tut wenn er die Preise in die höhe treibt. Nun sind wir da wo keiner hin wollte eine etablierte möglichkeit Geld zu verdienen wurde abgeschafft.


    Die hohen Holz Preise sind übrigends im direkten zusammenhang mit den Cobble zu sehen da jeder Holz brauchte um daraus Kohle zu brennen für das Cobble brennen. Wenn das Cobble brennen aufhört wird auch der Holz bedarf einbrechen und damit auch die Preise für Holz.


    Schauen wir mal wie das ganze so in 1-2 Wochen aussieht.


    mfg


    MaverickPX200

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;-).

  • Zitat

    Ich verstehe dich einfach nicht wenn man immer so ein altdenken hat und nie für was neues ist?

    Im Grundgedanken schon richtig. Ich meine ich arbeite in der Forschung. Ich verdiene mein Geld durch das Entwickeln von Neuem.


    Jedoch geht es hier um Grundsätzliches. Die Funktion ist nicht gewährleistet. Desweiteren macht es doch nur Sinn Neues zu probieren, wenn es eine Änderung verspricht, die mindestens genau so gut ist, wie der vorherige Zustand. Ich sehe im neuen Wirtschaftssystem keinen Gewinn. Deswegen meine Ansicht.

  • dann frag mal die Leute die trotz alle dem ihre coins verdienen wie hier tomtom1310 es geht ja ums prinzip.


    Durch diese Änderung kann man immer noch coins verdienen aber eben bischen weniger als vorher, so haben wieder die GS ein höheren Stellenwert und so kann es auch nicht mehr passieren das jemand so schnell die halbe stadt einkauft, ist doch auch der Sinn der Sache oder?


    Und was ist wichtiger der Zusammenhalt der Community duch gegenseitiges Geben und Nehmen oder Coins?

  • Das Geben und Nehmen nennt man Handel.
    Du hättest heute früher aufstehen müssen, um gegen mich argumentieren zu können... ach... ich bin heute ja gar nicht aufgestanden, ich war ja nichtmal schlafen ;D


    Fakt ist: Änderung + Proside = Kükenwahnsinn

  • Ich fände die alte ordnung besser man kann den coppel doch wenigstens billig ankaufen den sonst ist er vollkommen wertlos und die jobs waren auch keine so sensationelle Erhöhung und nur mit den Jobs kommt man garantiert nicht an Geld wobei sie wirklich nicht viel erhöht wurden für mich sind Jobs immer noch ein Nebenverdienst und nicht eine Haupteinahmeqelle wie der verkauf von rohstoffen und das der häufigste Block in Minecraft nicht mehr angekauft wird ist echt bescheuert (sry) es hätte gereicht denn smoothbricks Preis zusenken.


    So das ist meine Meining :)

    Einmal editiert, zuletzt von hendkueh () aus folgendem Grund: Verbessern