[Blog] Neuaufbau Shop 5

  • Hi there! ;D


    Wie vielleicht einige wissen hab ich zur zeit Probleme "normal" Minecraft zu spielen, da ich weder nen ordentlichen Rechner noch ne gute Internetverbindung habe. Das einzige was einigermaßen geht ist solo ohne TS auf dem Server zu spielen. Dabei habe ich ein paar kleinere Projekte, wie das Mapping der Farmingwelt und den Ausbau meines GS.


    Ein Projekt, das vielleicht mehrere interessieren könnte ist der Neuaufbau meines Shops, da sich in letzter Zeit einiges auf em Server in dieser Richtung getan hat. Da es bisher kein Tutorial oder dergleichen gibt wie man einen Shop erfolgreich führt und auch sonst keiner gern "Geheimnisse" ausplaudert, seh ich das mal als meine Aufgabe an. ;D


    Ich möchte hier eine Art Blog machen in dem ich meine Ideen und Umsetzungen dokumentiere. Da es sich hier um ein Forum handelt sollte auch genug Platz für Kommentare und Anregungen von euch sein. :D


    Mal ein kleiner Überblick auf was ich alles eingehen möchte:
    - Lagerhaltung
    - Preisbildung
    - Marketing
    - möglicher Gewinn und Aufwand



    Eintrag 1: Überblick und Herausforderungen


    Bevor ich mit dem Neuaufbau beginnen kann brauch ich erst einmal einen Überblick über die Rohstoffe die noch gebraucht werden und die man gewinnbringend im Adminshop verkaufen kann. Viele machen den Fehler und versuchen in ihren Shops Dinge zu verkaufen die sie selbst nicht brauchen. Wozu? Wenn der Verkaufer die Items schon nicht braucht wird sie auch der Kunde nicht kaufen!
    Aber erst einmal wird ausgemistet. Mein altes Lager muss neu gemacht werden. Da sind noch zu viele Items drin die nicht zu dem neuen Shop passen werden.


    (Bild 1)


    Noch habe ich allerdings keinen Platz für die alten Items und ich weis auch noch nicht was ich überhaupt verkaufen möchte. Also mache ich erst einmal alle Schilder ab. Der Rest kommt später. Bei der Menge Schilder lohnt es sich wirklich eine Axt zu benutzen. In diesem Fall eine Effi 2 Unbr 3. ;D Viel angenehmer als alles mit der Hand abzubauen.


    Als nächstes muss ich schauen was ich überhapt noch an Rohstoffen habe. Dazu werden natürlich erst einmal die Kisten durchstöbert die in meinem Shop-Lager waren bei dem ich eben alle Schilder entfernt habe. Da ist auch nurnoch etwas Holz von jeder Sorte, sowie Kohle die keiner haben wollte drin.
    In meinem Shop sieht es da schon etwas anders aus.


    (Bild 2)


    Erst einmal zur linken Seite meines Shops, die ausschließlich Produkte enthält die für den Adminshop vorgesehen sind. Obwohl meine Holzpreise immernoch ein ziemlich hohes Niveau haben wird weiterhin Holz gekauft. Auch Glas wird weiter für den alten Preis gekauft. Natürlich kommt es nur ca. einmal die Woche vor, dass überhaupt irgendwas gekauft wird. Dafür wird dann aber oft eine halbe Kiste gekauft. Geduld ist fast das wichtigste wenn man einen Shop hat!
    Jetzt zur rechten Seite meines Shops. Hier sind Items die man nur schwer in größeren Mengen erhällt oder farmen kann. Also Dinge die wirklich gebraucht werden! Damit die Kisten nicht permanent leer sind gibt es überall An- und Verkaufspreise. Durch die Möglichkeit Gold und dergleichen im Adminshop zu verkaufen, ist hier anscheinen eine höhere Dynamik entstanden. Die Kisten haben "Löcher". Das heißt es wurden regelmäßig unterschiedlich große Mengen an Gegenständen an- und verkauft.
    Diese Löcher entstehen, da Items immer oben links hinzugefügt und entfernt werden. wird weniger an mich verkauft als ich verkaufe bleiben Itemslots in der Mitte der Kiste frei.


    Fazit: Ich werde wohl nicht alle Items ändern müssen. Aber die Preise müssen auf jeden Fall korrigiert werden. Z. B. werden Netherwarzen so gut wie gar nicht gebraucht, oder unglaublich schnell wieder aufgefüllt. DMG-Tränke sind dafür immer lehr egal wie oft ich noch den Preis erhöhe. Schämt euch! Das ist eindeutig ein Zeichen von Faulheit. ;P


    Aber heute mach ich das nicht mehr. Einen überblick habe ich ja erst mal:
    Lager neu aufbauen und Preise aktualisieren. ... Meine Einträge im Forum sollte ich auch mal anpassen. :D


    Bis dahin, viel Spaß beim suchten! ;P

  • Eintrag 2: Der Holzpreis


    Wir brauchen ein neues Lager. Das alte ist nicht groß genug und Ramschkisten haben sich mittlerweile 16 Stück angesammelt. Ohne Ordnung wird das nie was mit dem neuen Shop. Als erstes brauchen wir Holz. Kisten verbrauchen Unmengen an Holz. Auf meinem GS habe ich kein Holz mehr. An sich finde ich es praktischer Lagerbestände die ich auch in meinem Shop anbiete auch da zu lagern. Dadurch ist man auch gezwungen seinen Shop regelmäßig zu aktualisieren.
    Hier mal ein paar Gründe dafür:
    - Die Kisten dürfen nie leer werden, weil man es ja gleichzeitig als Lager nutzen möchte.
    - Die Preise werden nie zu niedrig/hoch, da man durch den Preis seinen Lagerbestand regeln kann. (Hohe Ankaufspreise füllen das lager, niedrige Verkaufspreise leeren das Lager. Da wo sich beide Preise treffen sollte der aktuelle Marktpreis liegen)
    - Man handelt nur Sachen die man selbst braucht. Dadurch macht man eigentlich nie Verluste, denn selbst wenn man das Zeug nicht verkauft bekommt kann man es immer noch selber benutzen.


    Jetzt aber zum Holz im Shop. Da ist tatsächlich noch Holz vorhanden. Vor den Änderungen am Adminshop hatte ich alle Kisten gefüllt. Eins hat sich nicht verändert: Dschungelholz ist natürlich immernoch voll und Kiefernholz ist wieder am leersten


    (Bild 1 bis 4)


    Und das bei Preisen von (s 119 : 140 b) pro Stack. Das wird jetzt geändert. Also Taschenrechner raus! Wie berechne ich meine Preise? Früher habe ich diese am Holzkohlepreis pro gebranntem Stack ausgerichtet. Den erhält man indem man den Stack Holz durch 7 teilt. Das sind 119 / 7 = 17c bzw. 140 / 7 = 20c. Das senke ich für Dschungleholz jeweils um 1 und für Kiefern wird es um 1 erhöht. :D Und jetzt ist Geduld wichtig. Die Auswirkungen dieser Änderung werde ich erst in 2 bis 3 Tagen sehen.


    (Bild 5)


    Einige haben sich ja beschwert, dass der Holzpreis trotz Änderungen im Adminshop immer noch zu hoch sei. Der Ankaufspreis für Holz lag im Adminshop bei ca. 75c pro Stack (Holz * 4). Holz ist eines der wenigen Sachen die nie direkt mit dem Adminshop verbunden waren. Das liegt daran, dass Holz farmen unglaublich langweilig ist und Holz trotzdem in Unmengen gebraucht wird. Anscheinend wurde Holz jetzt ganz aus dem Adminshop entfernt. Trotzdem wird sich kaum was an den Preisen ändern. Ist meiner Meinung nach also auch als sichere Anlage geeignet wenn man nicht mit Unmengen Geld rumlaufen will. ;D


    Das wars erst einmal für Heute. Kommentare sind erwünscht. sonst kann ich nicht weiter posten.


    Bis dahin, viel Spaß beim suchten! ;D


    Update 30.04.:


    Holint hat mich darauf hingewiesen, dass Holz doch im Adminshop angeboten wird. Also hab ich mal nachgeschaut und ein wenig gerechnet.


    Holzplanken werden so angekauft, dass man umgerechnet 51,2c pro Stack Holz bekommt.

    Holzplanken werden so verkauft, dass man umgerechnet 256c pro Stack Holz zahlen müsste.

    Holz wird direkt verkauft, dass man 140c pro Stack zahlen muss.


    Das hat natürlich Auswirkungen auf meinen Shop, denn wie ich geschrieben hatte wird Holz auch für über 140c gekauft. Nachfrage ist da und Holzfäller gibt es dank Faulheit nicht genug. Bin mir nicht sicher was ich davon halten soll, aber hier drückt der Adminshop künstlich die Preise. Dafür werden keine Saplings angeboten. Diese können nicht unbegrenzt in der Farmingwelt gesammelt werden und sollten meiner Meinung nach anstelle von Holz verkauft werden. Die anderen Preise werden keine Auswirkungen auf den Shop haben, da sie zu weit von den realen Preisen entfernt liegen.


    Update 03.05.:


    Der Holzpreis wurde erneut angepasst. Der Direktverkauf von Holz wurde auf 224c erhöht. Damit bleibt Spielraum nach oben offen.


    Was die Marktlage angeht sieht es im Moment allerdings eher so aus, dass viele auf den Job Holzfäller gewechselt sind und sich die Kisten daher füllen. Evtl. muss ich hier mit dem Preis nachkorrigieren. ;D

  • Eintrag 3: Das neue Lager


    Heute wird das neue Lager gebaut. Ich habe schon seit längerem Probleme mit Platz. Ein GS reicht halt nicht für ein großes Lager, einen Bereich zum Craften und Verzaubern und mehr als zwei Farmen. ein Glück, dass ich vor kurzem das etwas größere GS nebenan mit meinem Anfangs GS verbunden habe. Auf dem neuen GS steht zwar schon länger eine unfertige Griefing-Arena, aber nutzen kann man den Platz auf einem GS eh nicht. Zum einen sieht es scheiße aus wenn man anfängt Farmen oder andere Dinge auf einem GS zu bauen, zum anderen hat man viel mehr Platz unterhalb des GS. Aber wer hebt schon auf die Schnelle ein 20 x 40 GS aus.
    Ein Glück, dass ich schon früher damit begonnen habe. Dauert zwar noch etwas bis ich beim Bedrock angekommen bin, aber für ein temporäres neues Hauptlager wird es erst einal reichen.


    (Bild 1 )


    Da ich von Dschungelholz am meißten habe wird das genommen um die Kisten zu bauen. Drei Stacks sollten erst einmal reichen. ;D Als Inspiration für mein Lager soll das von JL2579 dienen. http://adf.ly/1716356/jl2579 Die Jungs machen echt coole Sachen.
    Auch wenn's erst einmal genug Kisten sind werde ich das Lager wohl nocheinmal komplett neu machen müssen wenn das GS ausgehoben ist. ... Wie ich mich da schon drauf freue. q.q


    (Bild 2)



    Eintrag 4: Erste Preisanpassung


    Nachdem ich heute mehrfach gefragt wurde ob ich noch mehr Holz ankaufen würde und meine Diamanten in einer etwas größeren Menge gekauft wurden hab ich mich entschlossen mal meine Preise anzupassen.


    Viel hat sich nicht verändert. Der Diamantenpreis scheint langsam über die 120c zu steigen. Erst mal den Ankaufspreis an den Adminshop anpassen, dafür war ich bisher zu faul. :D


    (Bild 3)


    Der Holzpreis bleibt mir weiterhin ein Rätsel. Entweder war heute ein besonders aktiver Tag, oder es gibt mittlerweile mehr Holzfäller als Miner. Dennoch wird Holz weiterhin zu hohen Preisen gekauft. Es gibt wohl einfach nicht so viele Möglichkeiten holz flexibel anzukaufen und zu verkaufen. Gut für mich. :D Ich habe den Verkaufspreis trotzdem gesenkt. Damit kann ich die günstigen Bedingungen an die Käufer weitergeben und gleichzeitig den Umsatz steigern. Der Gewinn steigt dadurch wohl nicht, da die Preisdifferenz gleich bleibt.


    (Bild 4)


    Die top Einnahmequelle ist der Holzan- und -verkauf auch nicht. Ich hab die letzten Tage mal meinen Kontostand geprüft und durch das Holz schätzungsweise 400c bis 600c pro Tag bekommen. Manchmal ändert sich dabei eine Woche lang nichts oder der Kontostand sinkt und manchmal werden größere Mengen gekauft.


    Bin mal gespannt wie sich das weiterentwickelt.



    Ach eins noch. Ohne Kommentare kann ich kein Repost machen. Eure Meinung ist mir auch wichtig, also schreibt was ihr denkt. Auch gerne regelmäßig.


    Bis dahin, viel Spaß beim suchten! ;D