Amerikanische Präsidentschaftswahlen 2012

  • Wer soll President in den USA werden? 27

    1. Obama (26) 96%
    2. Romney (1) 4%

    Hallo liebe Rennschnitzel-Community!


    Anlässlich der US-Wahlen, welche heute um ca. Mitternacht bis ungefähr 6 Uhr Morgens stattfinden werden hielt ich es für angemessen auch hier einen Beitrag zu eröffnen. Ich weiss dass Politik ein heikles Thema ist (und dass es den Meisten hier sowieso egal ist) aber vielleicht kommt doch noch eine interessante Diskussion zustande. Wichtig dabei ist natürlich auch jede Meinung zu respektieren. Nun, wie ihr wisst tritt Barack Obama (Demokrat und der aktuelle Präsident himself) gegen den Republikaner Mitt Romney an. Aktuell ist es wie gewohnt ein enges Kopf an Kopf Rennen, dennoch hab ich das Gefühl dass Obamas Quote leicht höher liegt. Wen würdet ihr gerne als nächsten Präsidenten sehen und auch weshalb. Falls Jemand seine Anschauungen mitteilen möchte, hat er hier seinen 'kreativen Freiraum'. ;)

    Hier könnte ein aus dem Internet kopiertes, tiefgründiges Zitat stehen welches meine lebenskluge Natur veranschaulichen würde.

    Einmal editiert, zuletzt von PascaI () aus folgendem Grund: Umfrage

  • Meine Anschauung:
    Mir ist es eigentlich egal, wer gewinnt. Eher würde ich zu Obama tendieren, aber letzten Endes haben beide in ihren Meinungen recht.


    Was ich aber echt schlimm finde, ist, wie die Wahl abläuft.
    Schon ein Jahr vor dem entscheidenden Tag wird debattiert, gefightet und gestritten.
    Das ganze dient dazu, das jeweilige Image zu polieren und auszubessern.
    An sich ja nicht schlimm, nur wenn ich sehe, wie Präsidentschaftskandidaten im öffentlichen Fernsehen sich gegenseitig bekämpfen und bei einer falschen Aussage direkt um 10% weniger Wähler kriegen (jedenfalls den Aussagen nach), tut mir leid, dann hat das wenig mit Politik zu tun. Erinnert mich eher an eine Art Casting (Amerika sucht den Superpräsidenten, Asds).
    Diese Herren bestimmen immerhin über große Teile der Welt und sind fähig, Entscheidungen zu machen, die mehrere Millionen Menschen betreffen!
    Das wirkt aber leider so wie eine Image-Veranstaltung, die nichtmals toll über die Bühne gebracht wird!
    Das Prinzip ist echt schlimm, ansonsten läuft ja alles normal ab.

    Mit freundlichen Grüßen


    R0ckQ

  • Obama liegt mit 0,4% vorn, bedeutet es steht 50,2% zu 49,8% für Obama.
    Tendez immernoch leicht steigend und "Sandy" hat ihm auch ein paar Stimmen gesichert soweit ich das verfolgen konnte.
    Dies sind etwa 1 Stunde alte Infos. ^^


    Aber die Wahlen sind doch von Dienstag zu Mittwoch oder nicht?


    Grundsätzlich:
    Ich denke, dass Obama gewinnen wird und finde dies auch in Ordnung.
    Er hatte viel zu reparieren, was Bush und Clinton "kaputt" gemacht hatten und dies ist mit einer Periode ohne Zauberstaub nicht möglich.


    Ähnliches hat übrigens auch damals in Deutschland stattgefunden, wo von Schröder erwartet wurde 16-Jahre Kohl in 4 Jahren zu korrigieren.
    Sowas ist schlichtweg kaum möglich.

    "Wissen ist Kind der Erfahrung."
    Leonardo DaVinci

  • Hey gute Idee wir können hier ja auch mal wählen.
    Hab mal eine editiert.

    Karma!
    :!:Wenn wir nur noch das sehen, was wir zu sehen wünschen, sind wir bei der geistigen Blindheit angelangt:!:

  • @Alibababa Wenn du eine amerikanische Staatsbürgerschaft hast dann ist das kein Problem. ;)


    Edit: Ah, hier im Thread.. xD Ok, vielen Dank. :)

    Hier könnte ein aus dem Internet kopiertes, tiefgründiges Zitat stehen welches meine lebenskluge Natur veranschaulichen würde.

    Einmal editiert, zuletzt von PascaI () aus folgendem Grund: Edit

  • Moment, Wahlnacht ist doch erst am 6., also Morgen, verwirrt mich doch nicht!


    Ich bin ganz klar für Obama, das kleine Übel. Nicht nur weil er mir als Mensch sympathischer ist, sondern auch weil Romney eine so verquere Ansicht von Politik, Gesundheitswesen, Frauenrecht (das sage ich als Anti-Emanze) und weiteren Sachen hat, dass mir manchmal ganz übel wird.
    Ich werde auch morgen zur Wahlnacht bei uns in der Uni gehen, einfach weil es mir wichtig ist das zu verfolgen.

    ┓┏ 凵 =╱⊿┌┬┐

    Einmal editiert, zuletzt von scallysche () aus folgendem Grund: meeh

  • R0ck, falsch :D Es wäre mir zumindest zutiefst peinlich für diese Welt, wenn die Republikaner zur Abwechslung mal Recht hätten.


    Ich bin auf jeden Fall für Obama. Sicher, Guantanamo gibt's noch und er hat den Einsatz von autonomen Drohnen in Kriegsgebieten vorangebracht, aber zum Einen benötigt man sehr viel Zeit, um in einem Verwaltungsapparat wie dem der USA etwas zu bewegen und zum Anderen hat er genau die Sparpläne, die Amerika jetzt benötigt. Zudem hat Romney in diesem Wahlkampf so viel - Sorry für den Ausdruck - Scheiße gelabert, das geht auf keine Kuhhaut. Gut für tea :D
    Ein konservativer US-Präsident wäre meiner Ansicht nach sogar das schlimmste, was der Welt in ihrem aktuellen Zustand passieren könnte.


    Im Übrigen bin ich auch der Meinung, dass hier Merkel wiedergewählt werden sollte, eben aus dem Grund der Finanzpolitik. Aber das Thema kommt nächstes Jahr ;)

    Be nice to archivists - they can erase you from history. Be nice to FaMI - they will.

  • Mir ist es eig. Auch recht egal welcher der beiden gewinnt, jedoch bin ich auch mehr für Obama.
    Dias liagt aber wahrscheinlich nur daran, dass ich ihn schon etwas kenne und nicht sehr viel über Romney weiss.


    Ich würde wenn ich könnte für Griepy stimmen.



    Griepy for President!


    =P

    Zurück nach langer Pause 8)


    Twitter

    Steam


    Früher auch bekannt als: moneyboy17 & Excellsis

    Einmal editiert, zuletzt von ExiJesus () aus folgendem Grund: Fehler

  • Zitat

    Tendez immernoch leicht steigend und "Sandy" hat ihm auch ein paar Stimmen gesichert soweit ich das verfolgen konnte.


    BiiLoo Ich glaube eher dass Sandy Obamas Wahlchancen verringert. Klar, er kann den Leuten helfen und in der Presse als heilender Engel erscheinen, dennoch haben genau diese Menschen für die sich Obama einsetzt keine Möglichkeit überhaupt zu wählen. Eine Frau mit 3 Kindern kann nicht den Bus nehmen (da der Verkehr lahmgelegt ist) und ca. 4 km bis zum nächsten "Wahlzentrale" zu laufen mit 3 Kids im Gepäck geht auch nicht. Romney werden sicherlich die wohlhabenden, reichen Menschen wählen, welche keine Probleme damit haben.

    Hier könnte ein aus dem Internet kopiertes, tiefgründiges Zitat stehen welches meine lebenskluge Natur veranschaulichen würde.

  • Nialha: Sollte es nicht, dafür hat der Amerikanische Präsident zu viel zu melden.
    Pascal: Ich denke auch, dass Sandy seine Chancen erhöht: Für seine Katastrophenschutzorganisation sogar Lob führender Republikaner bekommen und in Amerika wählen bekanntermaßen eh die Wahlmänner.

    Be nice to archivists - they can erase you from history. Be nice to FaMI - they will.

  • Romney hat sehr viel Zuspruch von der "gehobeneren" Klasse auf Grund seines Programms, welches mehr Vorteile für Geschäftsmänner etc bringt.
    Jedoch ist dies bekanntermaßen nicht die Mehrheit und somit glaube ich, dass Obama seine zweite Periode bekommt.


    Rommney hätte dann, wenn er weiter kandidiert, in 4 Jahren gute Chancen.

    "Wissen ist Kind der Erfahrung."
    Leonardo DaVinci

  • es sei dir versichert das ich mir der Lage vollkommen bewusst bin Wob dennoch geht es mir dermassen am Arsch vorbei. Gründe dafür hier geschrieben erläutern : ca 20seiten SChriftgröße 11....is mir der Aufwand nicht wert

  • Barack Obama hat die Wahl gewonnen sprich er wurde wieder gewählt .Die Demokraten besitzen auch die Mehrheit an Abgeordneten im Kongress.Jedoch haben die Republikaner die Mehrzahl an Abgeordneten im Repräsitentenhaus.Soweit mal dazu.
    Soweit ich weiß beschließt das Repräsitantenhaus die Gesetze und der Kongress muss diese bestätigen hab aber bin mir jetzt nicht ganz sicher ob das richtig ist was ich da grade schreibe xD

  • Das Ergebnis steht fest, teacow ist der neue Präsident von Amerika. Barack Obama gegen Mitt Romney war nur eine Scheinkampagne. Glückwünsche und Morddrohungen bitte nur von 15.45 bis 17.15 Uhr, auch nur an Donnerstagen die ein ungerades Datum haben!

    It's teatime. As always. There's always time for tea!

  • Ihr habt einen Kandidaten vergessen: VERMIN SUPREME


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Okay, now what are you going to do?
    Your opponent is the strongest hard candy in the universe!