Vorschläge um Geld aus der Wirtschaft zu entfernen

  • Man könnte die Lottogewinne halbieren, damit das Geld weniger wird.
    Also meinetwegen kaufen 300 Leute für je 50c ein Ticket, dann sind im Jackpot 15 000c und dann davon die Hälfte.

  • Dann hast du nicht richtig gelesen HLukas.
    Wenn man nur 50% des Geldes, dass in Lottotickets investiert wurde, wieder rausgibt bei der Ziehuhng, dann ist es ebend nicht mehr neutral.


    Diese Idee ist aber nichts neues, jedoch: Wer kauft noch Tickets, wenn dann nur noch 5-10k ausgespuckt werden?

    "Wissen ist Kind der Erfahrung."
    Leonardo DaVinci

  • Naja Neutral stimmt nicht... Das meiste geld wir durch die Tickets eingezahlt... Ticket/50c!


    Aber bei jedem vote wird der Pot auch noch um eine gewisse summe 50c/oder 75c glaub ich. Sprich mit dem Lotto kommt trd geld in umlauf :-p

  • Man könnte den Lottopreis erhöhen auf 75c oder gar 100c und weiter nur 50c in den Topf. Lotto im richtigen Leben kostet ja auch Gebühren.

    Karma!
    :!:Wenn wir nur noch das sehen, was wir zu sehen wünschen, sind wir bei der geistigen Blindheit angelangt:!:

  • Das mit den Köpfen währe eine richtig coole Idee. Man muss die nurnoch schön hoch machen (10k zum Beispiel :D) und dann kommt schnell Geld aus dem Umlauf.

  • Was wäre denn zum Beispiel, wenn man die Coins, die man beim Voten bekommt, weglassen würde? Es ist zwar nie wirklich viel, was man da bekommt, aber es würde ja auch vollkommen ausreichen, wenn man weiterhin ein paar Items bekommt - so wie jetzt. Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist.



    (Hab jetzt nicht den ganzen Thread gelesen - sorry, falls es diesen kleinen Vorschlag schon gab.)

  • Moin erstmal


    Nach dem ich mich hier mal durch 6 Seiten Wirtschafts und Kapitalismusdebatten gekämpft hab, hab ich auch mal einen ganz simplen Vorschlag zu machen der ohne aktiv Steuern einzuziehen, Geld aus dem System entfernen könnte.
    Hier auf dem Server finden ja recht regelmäßig Events statt. Meine Idee ist es nun bei den größeren dieser Events (von mir auch aus bei allen), eine Startgebühr zu erheben, da meines Wissens an diesen auch relativ viele Elite- oder was weiß ich für Ränge dran teilnehmen und diese ja anscheinend das meiste Geld besitzen. Hier ist aber jedoch zu beachten die Gebühr PROZENTUAL zu erheben.
    Natürlich sollten die Preise der Events sofern es den welche geben wird (siehe Tinybuild) Items oder GS oder was weiß ich sein.
    Desweiteren würde ich vorschlagen die Prozentualen abgaben für ich sach mal "Vermögen" unter z.b. 100.000 etwa 10% und über 6% abgeben um es einigermaßen fair zu gestalten.


    So fertig


    Mfg Goff

  • Die Ansätze für das Entfernen von Geld müssen an simplen Dingen zu finden sein - Wie zB das schon erwähnte Lotto.
    Problem ist: Man muss das Geld aus der Wirtschaft kriegen ohne es dabei Neulinge/weniger reichen Member schwerer zu machen, als ihr es hattet!


    Das heisst zB durch Luxusgut, wie zB die Vorgeschlagenen Heads, oder durch Gewinn-Teilausschüttung beim Lotto.
    Bei den Votes würde ich die Sache nicht angehen, da gerade Neulinge diese Nutzen, um an ihr Taschengeld und ihr 1-2 Dias zu kommen.


    Das mit den Events ist so eine Sache. Beim TinyBuild zB waren es jetzt 140 Teilnehmer. Wenn ich jetzt als Bsp rumo für die Rechnung nehme, der ~1.2mio Coins hat, hätte der 72000c blechen müssen.
    Und andere wiederrum nur 10.000c. Das ist also Unsinn - die Differenzen sind zu enorm.


    Also das mit dem Lotto und den Heads wären 2 Vorschläge, die man nutzen könnte. Werde diese mal bei der nächsten TB absprechen.

    "Wissen ist Kind der Erfahrung."
    Leonardo DaVinci

  • Denkbar wäre doch auch optional coinabzug als Strafe einzuführen,wie bei Spam etc. z.b.
    B-)
    Was nach ermessen der Adminschaft und Härte des Vergehens unterschiedlich hoch ausfallen kann(Bußgeldkatalog ^^ ) und nebenbei nen Pädagogischen Effekt hätte ^^ Und falls der zu bestrafende keine Coins hat ,tritt eben nen Standart Ban in Kraft ^^

  • Niemand kauft im Adminshop so weit ich weiß Sachen, sondern farmt sie wegen den übertriebenen Ankaufspreisen lieber selber. Wenn die Preise deutlich niedriger wären würde auch dementsprechend mehr gekauft werden..

  • *verkaufpreise ;)


    aber das is ja auch Sinn des Adminshops, denjenigen die zu faul zum Farmen sind und genug Geld haben, die Items zu verkaufen. Das Farmen ist ein wichtiger Bestandteil von Minecraft und soll deshalb nicht einfach durch Items für quasi umsonst über den Adminshop ersetzt werden ;)

    And you run and you run to catch up with the sun,
    but it's sinking
    And racing around to come up behind you again
    The sun is the same in a relative way, but you're older
    Shorter of breath and one day closer to death.


    [Time, Pink Floyd]

  • Danke für die Zustimmung wegen den Köpfen, aber ich denke die sollten doch teurer sein als 10k, da ja auch z.B. Witherskelett Köpfe 10-20k
    Kosten und sein eigener Kopf ist dann ja falls man nur seinen eigenen Kaufen kann, einmalig. Vielleicht so 10k-30k für den Kopf. :)


    Eine Zweite Idee noch: Vielleicht könnte man sich für einen bestimmten Betrag, seinen Kopf am Spawn hinstellen lassen, mit einem Schild, wo der Name draufsteht. Aber das natürlich nur einen Tag lang, danach muss man diesen Betrag nochmal bezahlen :D

    • Offizieller Beitrag

    Denkbar wäre doch auch optional coinabzug als Strafe einzuführen,wie bei Spam etc. z.b.

    Das wäre eine echt gute Idee. Es gibt extra Plugins mit denen man Leuten Geld abziehen kann, und dabei sogar noch einen Grund angeben kann. Würde man also z.B. "/bspam" so konfigurieren, dass der jeweilige Befehl eines solchen Plugins mit ausgeführt wird, wird der Spieler für 20 Minuten gebannt und er verliert noch 200c oder so.
    Ansonsten könnte man auch bei kleineren Sachen, die man nicht mit einem Bann belohnt, allerdings trotzdem bestraft werden sollen, nur mit einer Coinstrafe belohnen.

  • Zurück auf die Köpfe: ich finde das mit den 10k schon ganz gut aber finde ich sollte man sich auch köpfe von anderen für z.b. 25k kaufen können..

    ...

  • Ich seh's schon, da will einer trollen ^^


    Aber im Grunde ist die Idee mit den Köpfen schon ganz gut, da es für's Team auch nicht ein allzu grosser Aufwand ist Köpfe herzustellen und ihnen ein Gesicht zu verpassen.
    Beim Preis würde ich fast sagen, 10-15k sollten passen. Vlt. ein kleines bisschen mehr als 10k :)

    Zurück nach langer Pause 8)


    Twitter

    Steam


    Früher auch bekannt als: moneyboy17 & Excellsis

  • Wen wir die heads verkaufen, wieso sollten wir euch in die hand gebn?!
    Die werden gesetzt, sonst hat das keinen sinn!

    #✰ Rennschnitzel's Ösi ©

  • Das klingt gut :) Man könnte die dann auch später für weitere 3k verschieben lassen. Und ich sehe jetzt schon das Geheule kommen mit "Ich habe meinen Kopf abgebaut und jetzt ist er weg!" :D