Beiträge von DerMakki

    Hey allerseits,

    ich weiß nicht, ob ihr das Studio Ghibli (schon) kennt, aber ich (vermutlich auch viele andere) bezeichne es gerne als das Disney Japans.


    Warum der Vergleich mit Disney?

    Die Filme sind alle gezeichnet und die meisten der FIlme sind durchaus für die ganze Familie geeignet. Zusätzlich wird eigentlich in jedem Film eine wichtige Botschaft vermittelt.


    Die Filme sind schon ganz besondere Schätze und ich fände es mal interessant ein wenig mit ein paar Leuten darüber zu schreiben. Alternativ wäre es sicher auch keine schlechte Idee die FIlme ein bisschen unter die Leute zu bringen. ;)

    Falls ihr ein Abo von dem Streamingdienst mit "N" besitzt, könnt ihr 20 der 22 Studio Ghibli Filme aktuell sehen. Ich hab die meisten davon mindestens ein mal gesehen und kann sie euch wirklich nur ans Herz legen. :D


    Ich würde euch bitten Spoiler für gewisse Filme in euren Beiträgen zu Beginn des Beitrags groß anzumerken. (z.B. "Achtung Filmspoiler für Prinzessin Mononoke sind in diesem Beitrag vorhanden!"


    Hier ein paar Fragen mit denen wir uns zum Beispiel beschäftigen könnten:


    Was ist dein Lieblings-Ghibli-Film?

    Warum verhält sich Haku so seltsam gegenüber Chihiro? (Chihiros Reise ins Zauberland)

    Was haltet ihr eigentlich von den Marderhunden in Pom Poko? Das sind wirklich interessante Tiere und sie leben seit gut 60 Jahren auch in ganz Deutschland.

    Wie steht ihr dazu, dass das Studio Ghibli in vielen Filmen die Zerstörung der Natur thematisiert?


    tl,dr

    Schreibt und diskutiert hier gerne zu und über Studio-Ghibli-Filme.

    Es sind lange & kurze Beiträge höchst erwünscht.


    Grüße,

    Makki

    Also erstmal danke für die nette Zusammenfassung. :thumbup:


    Also ich freue mich vor allem auf die neuen Blöcke, damit sind interessant-ausgefallene neue Gestaltungsmöglichkeiten drin. :D


    Auf die neuen Mobs könnte ich gut und gerne verzichten, die möchte ich nach Möglichkeit eh nicht antreffen. ;-)

    A)

    Wenn auch die Schrittweite mit höheren Rängen immer weiter wird, bekommt man ab einem gewissen Rang in eine Leere, die nicht weiter motiviert, aktiv zu sein.


    Um ganz ehrlich zu sein, glaube ich nicht, dass irgendwer in den Nicht-Spam-Bereichen (der Off-Topic Bereich gibt meines Wissens nach ja keine Punkte) des Forums aktiv ist, weil es tolle Ränge gibt. Ich glaube von dieser Erwartungshaltung sollte man nicht ausgehen.


    B) Ich glaube nicht, dass es irgendeine Relevanz hat ob jemand linear an Punkten gewinnt oder nicht.


    C)

    Die Hauptränge sind demnach absolut übersichtlich. Die Unterränge sind schon aus einer Überlegung heraus entstanden:

    Gerade dabei könnte man die Staffelung auch sehr breit und stufig gestalten.

    z.B. Obsidian 1-5 -> Silber 1-5 -> Gold 1-5 -> Diamant 1-5 -> Emerald 1-5

    Mehr Anreiz durch kleine Erfolge?

    Genau gegen diese Überlegung hatte ich mich doch offensichtlich ausgesprochen, weil ich in dem System mit Unterrängen keinen Mehrwert sehe, ich finde sie eher albern und unsinnig. Worin liegt denn für dich dieser besondere Wert darin, absurd viele Unterränge zu erzeugen? Für mich würde das jedenfalls keinerlei Motivation erzeugen. Da wäre die Idee von Clasher vielleicht ganz sinnvoll eine Umfrage unter den Spielern zu machen.


    D)

    Das Problem an deinen Rängen ist, dass

    [...], sondern der Rang im Forum zeigt anderen (besonders neuen Leuten), wie aktiv eine Person in einem Forum ist.

    nicht damit abgedeckt ist

    Genau deswegen hatte ich doch vorgeschlagen gemeinsam eine leicht verständliche Rangfolge zu erarbeiten, die Namen der Ränge waren nur exemplarisch. Man könnte auch "Dirthäusle bauer" oder "Redstone Spezialist" als Ränge nehmen.


    E) Gerade wenn ich schon Jahre in einem Forum aktiv bin, ist es für mich dann furchtbar egal wenn ich häufig Ränge aufsteige. Deswegen würde ich für Leute die viele Punkte gesammelt haben eben nur noch geringe Steigerungen vorschlagen. Dann erreicht man nämlich durch seine Aktivität echte Meilensteine und erhält nicht an jeder Ecke ein absurdes Achievement.

    Also ich finde die Unterränge albern und muss bezüglich der Aufteilung dem Clasher mit seinem letzten Statement zustimmen.


    1) Genau, allerdings kommt der Hauptteil der aktiven Nutzer nicht mal annähernd an 1000 ran, deswegen sehr kleine Schritte zu beginn, wie in meinem Vorschlag.

    2) Auch da bietet mein Vorschlag Möglichkeiten, vielleicht kann man sonst auch noch einen Rang bei 2500 setzen.

    3) Keine Unterränge, die finde ich ganz persönlich einfach unnötig. "Oh hey, ich hab meinen Rang im Forum jetzt von Eisen 6 auf Eisen 7 gesteigert, Klasse! xD"

    4) Deswegen biete ich meinen Vorschlag an, denn im Wesentlichen schreibe ich Dinge nicht im Forum, weil ich einen tollen Rang haben will, sondern der Rang im Forum zeigt anderen (besonders neuen Leuten), wie aktiv eine Person in einem Forum ist. Gerade wegen diesem Umstand sollte halt auch eine Benennung aktiv sein, die quasi auf den ersten Blick erklärt, wie wichtig/aktiv eine Person im Forum ist. Demzufolge müsste also erst einmal eine Liste erarbeitet werden, wie man z.B. Items oder Mobs nach Wichtigkeit ordnen kann.


    Mein Vorschlag 2:


    0 Dirt

    50 Stone

    100 Kohle

    200 Eisen

    350 Gold

    500 Redstone

    750 Lapislazuli

    1000 Emerald

    1500 Diamond

    2000 Obsidian

    2500 Elytra

    3000 Netherstar

    4000 Beacon

    5000 Netherstar

    7000 Drachenei

    10000 Wither

    15000 Enderdrache

    Schöne Ideen bisher!

    Mir kommt der Vorschlag von Clasher allerdings zu sehr als eine Art Ranking gleich. So eine Aufteilung kennt man doch häufig eher von der Elo von LOL und co. Außerdem finde ich eine lineare Steigung nicht so gut.

    Mein Vorschlag:


    0 Dirt

    50 Stone

    100 Kohle

    200 Eisen

    350 Gold

    500 Redstone

    750 Lapislazuli

    1000 Emerald

    1500 Diamond

    2000 Obsidian

    3000 Elytra

    5000 Netherstar

    8000 Drachenei

    12000 Wither

    20000 Enderdrache

    Der komische Makki mag das so sehr, weil Bäume ziemlich viel Schatten spenden und das Spiel im entferntesten mit kreativen Überlegungen zusammenhängt.


    Warum hat Rennschnitzel eigentlich keine Handelsgilde, die die allgemeinen Handelspreise auf Spielerseite festlegt?