Beiträge von SoRoNin

    Eine Rangliste ist sehr interessant für Sportarten und Spiele mit einem Wettbewerbssystem. Soll heißen, für die Meisterung eines Bewerbs gibt es bestimmte Sieger und auch Verlierer.
    Survival-Games haben Sieger und Verlierer. Citybuild mit Farming, unreglementiertem PVP und relativ freiem Bebau von Grundstück hat eben kein geregeltes Wettbewerbsspiel (abgesehen von solchen Dingen wie Tinybuild-Event).
    Ich finde alleine deshalb eine Rangliste unzweckmäßig. Davon abgesehen wäre es extrem schwierig Messwerte zu finden, nach denen die Teilnehmer "bewertet" werden können.


    Weiters gibt es schon "Ranglisten" für ein paar Parameter auf Citybuild, zum Beispiel Top10 bei Jobs und bei Money. Ich denke, das sind schon relativ aussagekräftige, wenn auch passive Werte für Aktivität auf dem Server.

    Hallo liebes Rennschnitzel-Team,


    Nach langer Abwesenheit bin ich wieder zurück am Server und bin ehrlich begeistert von der guten Arbeit, die ihr geleistet habt. Deswegen möchte ich mal ein herzliches Lob aussprechen.


    So, aber nun zurück zum Thema:
    Ich habe eine Frage bzw. Anregung bezüglich der Aktualisierung der Jobs. Wenn ich beim Miner(derzeit Lvl 25) die Info zur Entlohnung und Erfahrungsaufbau ansehe, werden mir folgende Daten geliefert:
    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/160106/ss9z2ijp.png]


    So weit so gut. Die Frage bezieht sich spezifischer auf die neuen Erze bzw. Gesteine, die mit Minecraft 1.8 eingeführt wurden, namentlich Andesite, Diorite und Granite. Werden die ebenfalls zum Erwerb von Coins und Erfahrung im Jobs-Modul erfasst? Habt ihr vor hier Aktualisierungen zu machen? Warum ist Diamant-Erz ausgenommen?


    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und eure tadellose Arbeit,
    euer SoRoNin

    Hallo Leute


    Aufgrund der Tatsache, dass ich nicht mehr so häufig online sein kann und weiters eigentlich eh schon genug coins habe, möchte ich meinen Shop zum Verkauf anbieten.
    Es handelt sich dabei um Nummer 35 Kürbis 1.Stock.


    Versteigerung läuft bis Sonntag 28.12.2012 um 20 Uhr
    Startgebot bei 5000 c
    Schritte mind. 500 c
    Sofortkauf 25000 c


    Also all jene, die sich dafür interessieren, viel Spaß beim Bieten ;)

    Ich muss schon sagen, Rubis Schlachtschiff und Fregatte sind echt tolle Kunstwerke. Sehr detailverliebt und wunderschöngestaltet.


    Tenku ist ebenfalls sehr detailverliebt. Ich finde die Nockenwelle und den Keilriementrieb genial XD Ich glaub, das werde ich dir stehlen :P


    Ich baue an meinem Schlachtenkreuzer schon ganz versessen, allerdings scheitere ich ein wenig an den Flatlandsrichtlinien. Macht nix, dauert es halt ein wenig länger.
    Wieso is eigentlich Netherbrick deaktiviert?


    Die Frontpartie des Hauptschiffes ist nahezu fertig, es fehlen nur noch ein paar Details. Generell werde ich mein Schiff nicht so schön gestalten wie Rubis, weil ich ein wenig mehr Wert auf Funktionalität lege, wie zB Ladevorrichtungen für Kanonen und Munitionsbunker. Mal sehen, was noch alles dazu kommt. Ich habe noch sehr viele Ideen, also lasst euch überraschen.


    Anbei ein paar Impressionen von der Baustelle ;)

    Ich denke, bei kleineren Schiffen sind sowieso nur die 1x1-Kanonen nutzbar.


    Ich habe gerade verschiedene Abstufungen, auch die Idee mit Treppen ausprobiert. Ich muss feststellen, dass so ziemlich alle Kanonen extrem riesig sind.


    Ich versuche demnächst ein paar unterschiedliche Antriebe und dann baue ich mal ein Luftschiff dazu :)

    Hab's mal so probiert. Das neue Kaliber ist dann zwar schöner anzusehen, aber die Kanone wird riesig o.O


    Ich hab das Kaliber auf ein 3x3 QUadrat reduziert. Sieht zwar etwas unschöner aus, aber die Kanone wäre sicherlich auf einen Zerstörer unterzubringen.
    Natürlich habe ich mir schon gedacht, dass ein derartiges Geschütz nur auf ein sehr, sehr großes Schiff passt, drum auch den Zerstörer. Ich werde noch ein wenig weiter basteln um mehr Gefühl für Proportionen udgl zu bekommen.

    Ich finde das Thema Steampunk unendlich spannend, bin ja meiner Ausbildung nach Maschinenbauingenieur und das ist Steampunk natürlich das Gelbe vom Ei XD
    Allerdings muss ich mich auch ein wenig zurück halten mit meinen Einfällen, da es sich um eine SciFi-Kunstrichtung handelt und nicht eine Abbildung der Technologie des 19.Jhdts.


    Ich habe allerdings schon festgestellt, dass Rotoren gerade ein sehr beliebtes Element im Steampunk sind.
    Raketen sehen natürlich auch richtig gut aus. Vielleicht wären auch dampfgetriebene Düsentriebwerke ebenfalls anzudenken für die kleineren Schiffe.


    Meine Stärke würde ich mal selbst eher bei Mechanik sehen als bei Design. Ich habe erst mal begonnen unterschiedlich große Munition(Bomben und Kugeln) darzustellen, da sich danach natürlich die Geschütze richten.
    Mein größtes Kaliber hat einen Durchmesser von 5 und eine Länge von 12. Das Geschütz dazu wollte ich mal probieren um ungefähr eine Ahnung von Dimensionen zu bekommen. Meine bisherige Ausführung ist 35 lang und 12 hoch. Das wäre sozusagen eine Zerstörerkanone XD


    Ich werde noch andere Geschütze ausprobieren und danach ein wenig mit Triebwerken experimentieren. Ich denke, so kann ich euch am besten unterstützen ;)


    PS.: Die Materialien sind noch nicht so, wie sie später sein sollten. Ich werde ebenso noch an den Getrieben etwas verändern.

    Boahh :D Darf ich da auch mitmachen?


    Ich finde Tenkus Idee mit der Random-Söldner/Rebellen-Truppe ung der uniformierten Armee gut.


    Ich würde auch gerne eine Idee einbringen, muss aber erst noch daran basteln. Ich habe nämlich mal in Richtung Größen ein wenig überlegt und bin darauf gekommen einen Zerstörer zu bauen. Ich weiß noch nicht wie groß er insgesamt werden wird, weil ich das erst von den Geschützen, die ich plane, abhängig mache. Aber ich rechner schon mit einer Bauhöhe von ca. 60 Blöcken und einer Länge von 200.
    Mein Vorschlag wäre vielleicht die Armeegrößen generell festzulegen; zB: 1 Zerstörer, 2 Kreuzer, 5 Fregatten, 10 Kampfflieger/Ein-Mann-Schiffe pro Armee. Das ist allerding eine ganze Menge, muss ich sagen.


    Zum Stil hab ich mir gedacht, dass es ganz gut wäre, wenn diese uniformierte Armee eine Art böses Imperium ist, sprich mit dunklen Farben, spitzen und kantigen Strukturen und sonst eher robuste Grundkörper besitzt. Die anderen Schiffe eher mit hellen und bunten Farben arbeiten.


    Einen Vorschlag hab ich auch noch zum Thema Antriebe der Schiffe: Die Armee treibt alle Schiffe mit Rotoren an, die anderen eher mit Segeln/Flossen und/oder Raketentriebwerken. Um auch hier eine Unterscheidung herbei zu führen.

    Hallo


    Ich würde mich ebenfalls dafür interessieren. Ich bräuchte allerdings ein 40x40(39x39) GS. Ich würde, falls so ein GS überhaupt verfügbar ist, die Kosten selber tragen.


    Darauf würde ich sowieso ein Langzeitprojekt starten, wofür ich sehr viel besondere Rohstoffe benötige. Also Aktivität sollte damit sichergestellt sein ;)

    Ich habe ein gewaltiges Problem mit meinen Öfen.


    1. Man muss unbedingt die ganze Zeit daneben stehen, damit die Brennen und weiter arbeiten.
    2. Vor 2 oder 3 Tagen wollte ich 3 Stacks Eisenerz und 2 Stacks Golderz schmelzen. Kaum hatten alle gestartet, crasht Minecraft und ich kann keine Verbindung zum Server mehr aufbauen. Ich komme einen Tag später wieder online und die Öfen zeigen von außen an, dass sie noch arbeiten, im Menü wird jedoch nichts mehr getan. Die Erze sind verloren :(


    Ich werde das noch weiter beobachten, ob so etwas derartiges nochmal vorkommen sollte. Cobblestone kann ich ohne Probleme schmelzen.


    Anmerkung: Ich fordere hiermit keinen Ersatz, wollte nur darauf hinweisen.

    Mittlerweile zahlt sich das Brennen schon gewaltig aus, wenn man zB Miner ist.
    Erstens kriegt an für den Abbau und Verkauf von Bricks coins und zweitens beim Brennen danach noch massig Minecraft-XP, die man wiederum für besseres Werkzeug einsetzen kann. Somit erhöht sich der Ausstoß an coins und XP wiederum mehr.


    Kohle selbst herstellen ist allerdings vorteilhaft ;)

    Hallo und Guten Tag


    Ich bin ja auch schon über ein Jahr auf dem Server und hab ebenfalls erlebt, wie er stets gewachsen ist. Deswegen möchte ich mich Olli anschließen und dem Team sowie all den Mitgliedern, die den Server richtig schön in Schuss halten und prächtig gedeihen lassen, danken.


    Ich weiß noch, dass ich damals Rennschnitzel ausgesucht habe, weil ich die überschaubare Größe für einen Einstieg in den Multiplayer-Modus von Minecraft ideal fand. Seit dem ist mein Haus gewaltig gewachsen, sowie alles drum herum.
    Von der Servergemeinschaft bin ich positiv angetan. "Alt" und jung spielen hier gut zusammen :) Ich mag ja mehr der Einzelgänger sein im Vergleich zu vielen hier, was meistens daran liegt, dass ich mit großer Konzentration baue, oder beim Farmen meine Ruhe haben will. Trotzdem hat's hin und wieder für ein paar lustige Momente im TS gereicht. Dafür bin ich dankbar.
    Ich hoffe, dass ich noch ein paar weitere angenehme Momente hier auf Rennschnitzel erleben werde :)

    Hallo liebe Mitglieder und liebes Team


    Ich habe mir heute ein paar Gedanken gemacht und mir dabei gedacht, dass etwas sehr Wichtiges für einen schlampigen/viel bemühten Geist wie mich fehlt.


    Und zwar vergesse ich immer, wann ich das letzte Mal gevotet habe und nachdem es da ja diese 24h-Frist zwischen einzelnen Votes gibt, wollte ich fragen, ob man nicht einen Serverbefehl installieren kann, der einem den zeitlichen Abstand zum letzten eigenen Vote gibt?
    Ich muss dazu sagen, dass ich selber nicht mit der Technik vertraut bin, ob man sowas überhaupt generieren kann. Außerdem weiß ich nicht, ob ähnliches schon diskutiert wurde. Falls doch, bitte ich darum mich darauf hinzuweisen.

    Man muss allerdings klarstellen, dass die Minecraft-XP, die man beim Abbauen und Einschmelzen von Erzen oder Sand bekommt, nichts mit den XP aus dem Job-Plugin zu tun haben.


    Das Job-Plugin ermöglicht mit einem eigenen Punktesystem in den Jobrängen aufzusteigen und bei "angemessener" Arbeit ingame coins abzustauben.


    Von Minecraft-XP kann man sich nicht viel kaufen, außer bessere Enchantments für Waffen, Werkzeuge und Rüstungen. Alle, die solche Enchantments haben wollen, müssen halt Monster killen, oder selber farmen.
    Ich sehe deswegen keinen Grund, das System irgendwie anzupassen, weil es zwei getrennte Systeme sind ;)

    Also ich wäre für eine Untergrenze von 18 :D


    Nein, Scherz beiseite. Minecraft hat kein Mindestalter und keine Altersgrenze, also sollte das Rennschnitzel genauso halten. Da kann ich mich der Argumentation meiner Vorposter nur anschließen.


    Ich empfehle dir halt, wenn du es wirklich nicht verkraftest, dich halt nur mit deiner Lieblingsaltersgruppe einzulassen, so wie im RL halt auch. Man braucht nicht für alles Ge- und Verbote!

    Also die Feuer speienden Schweine würde ich gerne mal bekämpfen :D


    "Her mit dem Speck.... AHHHHH, HILFE!!" Ich kann's mir schon richtig gut vorstellen.

    Ich muss meinen Vorrednern Recht geben, Ressourcen gratis bekommen verringert den Spielspaß.


    Als Tipp zum Holzsammeln kann ich nur empfehlen im eigenen Keller auf der World eine Farm anzulegen, Bäume, Getreide, Zuckerrohr, Kaktus. Was ihr wollt, das kann man sich endlos züchten und muss man mit niemandem unbedingt teilen. Meine unterirdische Baumfarm nimmt mittlerweile eine Fläche von ca. 20x60 ein und spendet mir pro Ernte an die 12 Stacks Holz(Ist nicht volle Leistung, ich brauch nur nicht mehr) ;) Einfach auf Minecraft-Wiki lesen, wie man sich sowas bauen kann.

    Das Anti_XRay muss aktiv sein, weil ich auch ab und zu die komischen Anzeigen auf den Blockskins bekomme. Das ist allerdings nur Sekunden, bis der Lagg vorüber ist.


    Raebbit: Ich würde dir empfehlen die Grafikeinstellungen runterzuschrauben. Ich muss zB auf Fast(keien transparenten Blätter), normale Renderdistanz und geringe Partikelanzahl spielen. Außerdem verwende ich Default-Skin. Das hilft der Leistung sehr gut.

    Da hast du natürlich Recht, Proside.


    Ich denke allerdings, dass die Idee mit einem "Botschaftsviertel" als eigenes Projekt ohne Ausschluss aufgrund von Nationalitäten ein tolles Projekt wäre.