Beiträge von Proside

    Die Anzahl der Spieler, die sich wünschen, dass ihr Vermögen nicht für alle sichtbar ist, ist meiner Meinung nach sehr klein.

    Deswegen ist kein großer Aufwand gerechtfertigt, so dass nur eine Sperrung in Frage käme.

    Die Befehle /money & /money top sind essentielle Befehle auf unserem Citybuild.

    Und deswegen kommt eine Sperrung nicht in Frage, weshalb Handlungsbedarf aktuell nicht besteht.
    Das kann sich mMn nur ändern, sollte die Aussage aus dem Zitat 1 nicht mehr gelten.
    Und dann wäre folgende Aussage Gegenstand interner Diskussionen:

    Die gesamte Idee einer "Bank" ist meiner Meinung nach nicht umsetzbar. Solch ein System würde die grundlegenden Mechaniken unseres Citybuild-Spielmodus nur unnötig verkomplizieren und undurchsichtiger machen.


    Ich persönlich teile diese Meinung, wie bereits erwähnt.

    Ich wiederhole mich mal, weil ich glaube, dass ich falsch verstanden wurde.
    Sollte es eine Bank geben, dann verlieren die aktuellen Möglichkeiten mit /money top und /money <name> an Bedeutung. Die Befehle hätten dann weder Aussagekraft noch wert.
    Haben mehrere Spieler dann Bedarf, ihr Vermögen verbergen zu wollen, dann gibt es die Möglichkeit, dass ein Banksystem eingerichtet wird, was eine neue Plugin-Abhängigkeit schafft oder zumindest Aufwand kostet. Die Alternative dazu, die das gleiche bewirkt, aber deutlich "günstiger" ist, wäre tatsächlich die Sperrung von Befehlen.
    Das Resultat der "Verschleierung" wäre bei beiden existent. Aber der Aufwand der Umsetzung ist ein großer Unterschied.
    Ich persönlich bin der Meinung, dass wir diese Form des Informationseinschränkung nicht benötigen.
    Da ich persönlich aber auch keine Träne vergießen würde, falls eine Umsetzung kommt, möchte ich wenigstens aufzeigen, dass es noch eine Alternative gibt, die für Spieler größtenteils gleichwertig ist, aber den Verantwortlichen zu Gute käme. Denn bei einer Bank wäre die Informationen durch money-Befehle wie gesagt verfälscht und ziemlich wertlos.

    MoonWolfess  
    Das ist aus deiner Sicht sicherlich eine vorteilhafte Idee, weil du und einige wenige einen guten Anreiz bekommen, mehr für Jobs zu tun. Denn es ist klar, dass man auf Level 60 eine gewisse Leere empfindet. Dein Vorschlag ist deshalb nicht falsch, weil deine Situation nachvollziehbar ist.
    Leider profitierten davon sehr wenige und die meisten sind fernab der Vorstellung, jemals Level 60 zu erreichen. Deswegen kann es sein, dass manche Spieler deswegen von diesem Vorschlag abgeneigt sind, was auch nachvollziehbar ist, denn obwohl theoretisch jedem offen stünde, das ebenfalls zu erreichen und die Spieler, die davon profitieren, auch hart dafür gearbeitet haben, kann durch die zunehmende Spreizung der "Schere zwischen arm und reich" auch in diesem kleinen abgeleiteten Subsystem einer vereinfachten "Realität" Ablehnung und Missgunst eine natürliche Folge sein.
    Das sind ganz normale Reaktionen, die wie in der realen Welt auch in dieser Abstraktion vorkommt.
    Letztlich relevant ist jedoch, ob das Administrationsteam eben wegen der wenigen Profiteure überhaupt Bedarf sieht, hier etwas zu ändern. Bei einer größeren Population und mehr Profiteuren würde ich persönlich dafür sein. Man darf nicht vergessen, dass jede Änderung, jede Manipulation der Gegebenheiten, auch mehr oder weniger viel Aufwand des Teams bedeutet.

    Ich empfehle eine Werterhöhung für Redstone. Ob im Adminshop oder indem es beim Abbau mehr bringt.

    Denn Redstone ist zwar da, aber wertlos. Es wäre schön, wenn man sich über den Fund von Erzen freuen kann. Aber Redstone ist entäuschend. Es wird stets liegen gelassen. Immer öfter auch Eisen. Vielleicht benötigt man da auch eine Anpassung. Doch nichts hat es so nötig wie Redstone.

    Das wäre mein Vorschlag. :)

    LG Proside

    Hallo,


    ich möchte euch eine Variante einer Notre Dame zeigen, die sich an die berühmte Notre Dame aus Paris anlehnt. Ich habe sie Vor etwas über einem Jahr gebaut und sie ist nie fertig geworden. Vielleicht wird sie es irgendwann. Jedenfalls möchte ich sie euch zeigen und ich suche nach sehr guter Kritik, damit ich verstehe, wie sie auf andere wirkt.
    Was kann ich verbessern, was ist gut?


    Vielen Dank :)


    Liebe Grüße
    Proside


    Bilder im Anhang

    Hallo,


    wie ihr seht, bin ich tatsächlich wieder da. Sei's drum, hier geht es um etwas ganz anderes:


    In wenigen Tagen bin ich vor fünf Jahren, am 11. oder 12.01.2012, auf den Server gekommen. Ich war Neuling. Leider ist es so lange her, dass ich mich nur bedingt erinnere. Ich kam auf den Server und hatte von dem Spiel in etwa so viel Ahnung wie ein Säuglich vom Autofahren. Ich baute mir ein billiges und kleines Haus in Tokyo, das seit vielen Jahren nicht mehr existiert. Heute ist das hübsche Werk von Befixed dort, wo einst meine Anfängerhütte stand. Befixed war am Anfang seines Projektes als einfacher User noch damit beschäftigt, das Hauptgebäude in mühsamer Handarbeit zu bauen. Er war sehr stolz auf das Werk, es war freilich eines der Highlights auf dem Server, auf dem noch bei weitem nicht so viel war, wie es heute der Fall ist. Später breitete er sich aus, schuf Stück für Stück Anlagen um sein Schloss. Heute ist dieses Projekt eines einfachen Spielers zum wichtigsten Ort in Tokyo mutiert.
    Kurz darauf baute ich mir ein Miniaturschloss in Madrid, das noch heute steht und durch meine späteren Abwesenheiten heute jonasman50 gehört.
    teacow war damals sogar noch Supporter und mit Leuten wie lemonjoe, Richiemania, Chiwas und einigen anderen verbrachte ich meine anfängliche Zeit auf dem Server, ehe ab dem Frühjahr eine regelrechte Spielerwelle einsetzte und viele weitere bedeutsame Spieler herantrug.
    Am Anfang war ich über die Möglichkeiten des Spiels geradezu erstaunt, da ich zuvor nur zwei bis drei Wochen im Singleplayer spielte und keine Ahnung hatte, wozu das Spiel fähig ist. Damals war Minecraft noch lange nicht so vielseitig wie heute, jedoch vielseitig genug um mich, mit meinen zarten 18 Jahren damals, heute bin ich entsprechend 23, zu beeindrucken.
    Damals war ich neu. So fühle ich mich nach meiner langen Abwesenheit erneut, jedoch war damals alles intensiver und ich blicke gerne zurück auf die ersten Wochen auf dem Server.


    Und jetzt die Frage an euch:


    Wie war euer Anfang? Was waren eure Impressionen als Neulinge? Wer waren die Namen eurer Freunde der ersten Tage auf dem Server? Wann war das und was hat euch geprägt?


    Vielen Dank, dass ihr hier mitmacht und wir so ein paar schöne Erinnerungen teilen können. :)


    Liebe Grüße
    Proside